Stand: 05.10.2019 11:14 Uhr

20 Jahre Motorsport an der Hochschule Stralsund

Bild vergrößern
Vor vier Jahren hat die Hochschule den deutschlandweit ersten Studiengang Motorsport-Engineering etabliert. (Archivbild)

In Stralsund feiern Studierende 20 Jahre Motorsport an der Hochschule. Mit ihren selbst konstruierten Autos haben sie an mehr als 30 Rennen in sieben Ländern teilgenommen. Im Jahr 1999 wurde das Baltic Racing Team an der Hochschule Stralsund gegründet - nach eigenen Angaben das erste deutsche Team der Formula Student, einer Rennklasse für Nachwuchskonstrukteure.

Jedes Jahr ein neues Auto entwickelt

Seit 20 Jahren bauen Studierende jedes Jahr ein neues Auto und setzen so Wissenschaft in Praxis um. Einige Exemplare stellen sie bei der Jubiläumsfeier am Sonnabend öffentlich aus. Im Wettbewerb um die besten Fahreigenschaften hat das Stralsunder Team inzwischen 20 Top-Platzierungen eingefahren - auch ohne die Unterstützung großer Automobilkonzerne. Die würden, so ein Teamsprecher, lieber mit Nachwuchsentwicklern aus ihrem Umfeld zusammenarbeiten.

In Deutschland einzigartiger Studiengang

Vor vier Jahren hat die Hochschule den deutschlandweit ersten Studiengang Motorsport-Engineering etabliert, der sehr beliebt ist. Laut eines Rankings würden 100 Prozent aller Studierenden den Studiengang weiterempfehlen. Derzeit sind rund 200 Frauen und Männer für die Königsdisziplin im Autobau an der Hochschule Stralsund eingeschrieben.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 05.10.2019 | 14:00 Uhr

02:59
Nordmagazin

Speedway on Ice – "Drift on Ice"

Nordmagazin

Tobias Busch aus Güstrow ist Speedway-Fahrer und geht im Winter aufs Eis. Da wird die Sportart ohne Bremsen ausgetragen: "Drift on Ice". Video (02:59 min)

03:03
Nordmagazin

Wettrennen der Treckerfahrer

Nordmagazin

Bei Rostock haben die Dreharbeiten für die Kultserie "Treckerfahrer dürfen das" begonnen. Hier liefern sich passionierte Treckerfahrer ein Rennen gegen Herausforderer Sven Tietzer. Video (03:03 min)

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

06:42
Nordmagazin