Stand: 18.08.2018 13:14 Uhr

13.600 Erstklässler eingeschult

Bild vergrößern
Der Tag der Einschulung ist der letzte Ferientag in Mecklenburg-Vorpommern. Am Montag starten 150.000 Kinder und Jugendliche ins neue Schuljahr.

In Mecklenburg-Vorpommern sind mit der Einschulung 13.600 Mädchen und Jungen in den ersten Klassen begrüßt worden. Mit Schultüte und Ranzen sind die neuen Erstklässler in die Schulzeit gestartet, im Beisein ihrer Eltern, Großeltern und Geschwister haben sie ihre Mitschüler und Klassenlehrer kennengelernt. Die Einschulung wird an allen Grundschulen im Land feierlich begangen.

Letzter Tag der Sommerferien

An den öffentlichen Schulen besuchen in diesem Schuljahr 12.100 Kinder die ersten Klassen, die Freien Schulen begrüßen 1.500 Erstklässler. Zwei Grundschulen in freier Trägerschaft gehen neu an den Start. In Wolgast eine evangelische Schule der Schulstiftung der Nordkirche und in Lüchow im Landkreis Rostock die Grundschule des Vereins "Das lebendige Dorf". Der Einschulungstag ist auch der letzte Tag der Sommerferien im Land. Am Montag beginnt dann für alle 150.000 Kinder und Jugendlichen das neue Schuljahr, sie starten an rund 560 Schulen im Land in den Unterricht.

Landesregierung: Investitionen in Schulen und Unterricht

Die Landesregierung würde in dieser Wahlperiode 325 Millionen Euro in den Neubau und die Sanierung von Schulen investieren, sagte Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD). Damit sollen die Qualität der Schulen und der Unterricht verbessert werden. Laut Bildungsministerin Birgit Hesse (SPD) wurden 630 Lehrer eingestellt, die auch mehr Geld bekommen - offene Stellen gäbe es aber immer noch. In Mecklenburg-Vorpommern gibt es 483 staatliche und 79 freie Schulen.

Schulwegunfälle: Polizei hat Kontrollen angekündigt

In den ersten Wochen will auch die Polizei wieder verstärkt vor Ort sein. Sie will vor allem die Geschwindigkeiten der Autofahrer kontrollieren. So wurden im vergangenen Jahr bei Verkehrsunfällen auf dem Schulweg 39 Kinder verletzt, acht davon schwer. Damit war die Zahl der Schulwegunfälle wieder leicht nach oben gegangen.

Weitere Informationen

Viele Seiteneinsteiger unter Nachwuchs-Lehrern

Zum Schuljahresbeginn starten 633 neue Lehrer in Mecklenburg-Vorpommern an den Schulen. Bildungsministerin Hesse sieht das als Erfolg. Doch viele der Lehrkräfte sind Seiteneinsteiger. mehr

Lehrer-Fehlzeiten: Stille Klassenzimmer in MV

An Schulen in Mecklenburg-Vorpommern wird immer häufiger Stillarbeit angesetzt. Der Grund sind fehlende oder kranke Lehrer. Die Linke kritisiert Bildungsministerin Hesse scharf. mehr

12 Bilder

Mit der Schultüte auf Zeitreise

Ob mit Pferden oder Vereinslogo darauf, selbst gebastelt oder gekauft: Schultüten haben eine über 150-jährige Tradition. NDR.de zeigt, wie sich die Schultüte von 1918 bis heute verändert hat. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 18.08.2018 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

01:27
Nordmagazin

Martinsfest im Zeichen der Barmherzigkeit

11.11.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:02
Nordmagazin

Umstritten: DDR-Kunst in Rostock ausgestellt

11.11.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
06:35
Nordmagazin

1918: Das Ende der Monarchie in Mecklenburg

11.11.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin