Meldungen des Ressorts Investigation

 

Merkur-Casinobetreiber dreht Online-Casinos Hahn ab

20.11.2017 19:00 Uhr

Im Zuge der "Paradise Papers" wurde enthüllt, wie das deutsche Glücksspiel-Unternehmen Gauselmann an illegalen Online-Casinos mitverdient. Nun will der Konzern sich aus dem Markt zurückziehen. extern

Ex-VW-Manager Hatz muss weiter in Haft bleiben

15.11.2017 18:00 Uhr

Der höchstrangige Beschuldigte in der Abgasaffäre weist alle Vorwürfe der Staatsanwaltschaft zurück. Zudem bot der Ex-VW-Manager Hatz drei Millionen Euro Kaution für die Aufhebung seines Haftbefehls an. extern

Verdächtige Ditib-Imame bleiben frei

22.10.2017 18:00 Uhr

Imame des Islamverbandes Ditib sollten Gemeindemitglieder ausspionieren - im Auftrag der Türkei. Der BGH hat laut NDR, WDR und SZ jedoch Haftanträge der Ermittler erneut abgelehnt. extern

Bundestagswahl: Versuch anonymer Einflussnahme

18.10.2017 23:20 Uhr
ZAPP

Anonyme Betreiber des Blogs "Greenwatch" machten während des Bundestagswahlkampfes auf Facebook Stimmung gegen die Partei Bündnis 90/Die Grünen. Wer steckt dahinter? mehr

Türkei lässt Deutschen in Ukraine festnehmen

17.10.2017 18:00 Uhr

Erneut ist ein Deutscher auf Betreiben der Türkei aufgrund einer "Red Notice" von Interpol festgenommen worden - dieses Mal in der Ukraine. Das ergaben Recherchen von WDR, NDR und SZ. extern

Dossiers und Specials

Link

"PanamaPapers": Datenleck entblößt Geldverstecke

Politiker wie Kriminelle haben eine Kanzlei in Panama genutzt, um Konten und Wertgegenstände zu verstecken. Das geht aus einem riesigen Datenleck hervor. Mehr bei tagesschau.de. extern

Karte: Brandanschläge auf Flüchtlingsheime

Fast täglich kam es im Sommer 2015 zu Anschlägen auf Flüchtlingsunterkünfte. Nach Recherchen von NDR, WDR und SZ waren es seit Anfang des Jahres mehr als 60 (Stand: 17.9.2015) mehr

Link

Todesflug MH 17 - Warum starben 298 Menschen?

Im Sommer 2014 wurde eine Boeing über der Ukraine abgeschossen, 298 Menschen starben. Was geschah mit Flug MH 17? Reporter von NDR,WDR und SZ haben sich auf Spurensuche begeben. extern

Link

Multimedia-Dossier: Nach bestem Wissen?

Die Bundesregierung will die Öffentlichkeit "nach bestem Wissen" über das "No-Spy-Abkommen" informiert haben. Ein Multimedia-Dossier von tagesschau.de. extern

Swissleaks - Geheimnisse einer Schweizer Bank

Die Schweiz ist bekannt für Geldanlagen - und Steuerhinterziehung. 100.000 gestohlene Kundendaten der HSBC in Genf zeigen, wie Reiche riesige Summen vor dem Fiskus versteckt haben. mehr

Luxemburg Leaks: Die Steuerdeals der Konzerne

Ein Whistleblower hat Journalisten weitere Dokumente über Steuerabsprachen in Luxemburg zugespielt. Darin finden sich nach Auswertungen von NDR, WDR und "SZ" Firmen wie Disney und Skype. mehr

Mehr Nachrichten

02:45

Hannover: Mutmaßlicher IS-Kämpfer festgenommen

21.11.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
01:54

Entgleister Zug: Weiche falsch gestellt?

21.11.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:20

Behelfsabfahrt auf A 20 ab Mittwoch befahrbar

21.11.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin