Zwischen Hamburg und Haiti

Belize - Das Multi-Kulti Land

Sonntag, 24. Mai 2020, 07:30 bis 08:00 Uhr, NDR Info

Eine Frau vor einem Haus in Placencia in Belize © NDR Foto: Michael Castritius

Eine Sendung von Michael Castritius

Ein Leuchturm steht am Strand von Belize, rechts daneben steht der Name des Landes in bunten Lettern © NDR Foto: Michael Castritius
Malerisch anzusehen ist dieser Leuchtturm am Strand von Belize.

Belize ist viel mehr als Karibik-Klischee. Von Mexiko und Guatemala an der mittelamerikanischen Ost-Küste umrahmt, lang gezogen von Nord nach Süd, führen alle wichtigen Verbindungen auf dem Kontinent an diesem Ländchen vorbei. In der Abgeschiedenheit hat sich ein einzigartiges, menschliches Biotop entwickelt, ein Schmelztiegel der Ethnien und Kulturen.

 

Das Straßennetz des Landes ist überschaubar: Der Northern Highway führt bis Belize City, von dort geht der Western Highway zum Dschungel Guatemalas, vorbei am Abzweig zum Kolibri-Highway, der weiter unten als Southern Highway wiederum vor Guatemala endet.

Nur etwa 400.000 Einwohner in Belize

Wenige Straßen, aber viel Abwechslung: Küsten, Mangroven, Steppen, Felder, Berge und Dschungel, das alles auf der Fläche von Mecklenburg- Vorpommern. Nur etwa 400.000 Menschen leben in Belize, darunter viele exotische Mischungen: Nachkommen der Maya, afrikanischer Sklaven, Kreolen, Portugiesen und Spanier. Und strohblonde mennonitische Christen, die einst aus Friesland kamen.

Hinweis: Die Reportage ist vor der Corona-Krise entstanden.

Musik in der Sendung

The Garifuna Collective: Hamala
Traditional: Jeremy's daddy gone
O.T. Genasis: Big Shot
Traditional: Belizean percussion
Andy Palacio: Sin Precio
Traditional: Belizean percussion
Martinez, Aurelio: Garifuna caracol
Umalali, The Garifuna Collective: Nibari
Punta Rebels: The Wine
Aurelio: Dügü