Zeitzeichen

22. Oktober 1925

Donnerstag, 22. Oktober 2020, 20:15 bis 20:30 Uhr, NDR Info

Der Geburtstag des amerikanischen Malers und Objektkünstlers Robert Rauschenberg
Ein Beitrag von Jana Magdanz (WDR)

Eine verrückte Idee machte ihn bekannt: Robert Rauschenberg radierte 1953 über Wochen hinweg mühevoll ein Bild von Willem de Kooning komplett aus. "Erased de Kooning Drawing" nannte er sein Werk. Damit verfolgte er den verwegenen Plan, eine bereits bestehende Zeichnung in die Reihe der All-White Paintings in der Tradition Kasimir Malewitschs einzubringen. Rauschenberg hatte De Kooning überreden müssen, ihm ein Bild zu überlassen, das der Künstler auch tatsächlich vermissen würde. De Kooning gab ihm eins, dass obendrein extrem schwer auszuradieren war.

Mit dieser Aktion ebnete Robert Rauschenberg der Pop Art den Weg und startete seine eigene erfolgreiche Karriere. Er gilt als einer der wichtigsten Maler und Objektkünstler des 20. Jahrhunderts. Aus Dingen, die andere als Müll wegwarfen, machte er Kunst, seine berühmten Combines - Zwitterwerke aus Skulptur und Gemälde. Bis zu seinem Tod mit 82 Jahren hat er nie aufgehört, neue Ausdrucksformen zu entwickeln und die Grenzen dessen, was Kunst ist, stetig zu erweitern. "Wenn ich etwas zu gut kann, wenn es mir zu geläufig wird, dann wird es mir schnell langweilig", hat er in einem Interview kurz vor seinem Lebensende gesagt. "Dann mache ich etwas anderes."