Zeitzeichen

19. Oktober 439

Samstag, 19. Oktober 2019, 19:05 bis 19:20 Uhr, NDR Info

Seiten eines Kalenders © Fotolia_80740401_Igor Negovelov

Vandalismus

Sendung: ZeitZeichen | 19.10.2019 | 19:05 Uhr | von Heimbach, Marfa

Am 19. Oktober 439 erobern die Vandalen Karthago und die römische Provinz Nordafrika. Sie nahmen die römische Lebensart an und behaupteten sich erfolgreich gegen Byzanz.

Die Vandalen erobern Karthago
Ein Beitrag von Marfa Heimbach (WDR)

Hausen wie die Vandalen... Wenn rohe Kräfte sinnlos walten... Der Ruf des germanischen Volkes, das im 5. Jahrhundert auf der Flucht vor den Hunnen von Sachsen über Spanien bis nach Nordafrika vordringt, ist ruiniert. Das verdanken sie vor allem einem französischen Bischof aus der Zeit der französischen Revolution, der für die blinde Zerstörungswut der Jakobiner den Vergleich mit den Vandalen bemüht und den Begriff "Vandalismus" prägt.

Doch die Vandalen sind besser als ihr Ruf. Unter ihrem listigen Anführer Geiserich erobern sie 439 die reiche römische Provinz Nordafrika und machen Karthago, das heutige Tunis, zur Hauptstadt ihres neuen Reiches. Statt die römische Kultur zu zerstören, nehmen sie die römische Lebensart an. Rund 100 Jahre behauptet sich das Vandalenreich gegen die oströmischen Byzantiner. Dann werden die Vandalen unter Kaiser Justinian besiegt und verschwinden im Dunkel der Geschichte.