Zeitzeichen

27. April 1840

Montag, 27. April 2020, 20:15 bis 20:30 Uhr, NDR Info

Der Geburtstag von Edward Whymper, Erstbesteiger des Matterhorns
Ein Beitrag von Irene Dänzer-Vanotti (WDR)

Kurz vor dem Gipfel reißt Edward Whymper sich los, spurtet den letzten verschneiten Hang hinauf: Er hat es geschafft! Er ist 1865 der erste Mensch auf der Spitze des Matterhorns, dem markantesten Berg der Alpen. Zwei Bergführer aus Zermatt, drei Engländer und ein Bergführer aus dem Wallis folgen ihm.

Der Brite ist als Zeichner in die Bergwelt gekommen. Dann aber der Abstieg: Nur 300 Meter unter dem Gipfel stolpert der unerfahrenste Bergsteiger aus der Gruppe - er hätte sich gar nicht an der Exkursion beteiligen dürfen. Das Seil reißt. Drei Männer sterben. Whymper und die beiden Zermatter überleben. Noch lange wird Whymper eine Mitschuld an dem Unglück gegeben. Er bleibt dennoch ein Mensch der Berge. 1880 besteigt er als Erster den Chimborazo in den Anden.