Zeitzeichen

22. April 1870

Mittwoch, 22. April 2020, 20:15 bis 20:30 Uhr, NDR Info

Der Geburtstag von Wladimir Iljitsch Uljanow, genannt Lenin
Ein Beitrag von Thomas Klug (WDR)

Lange bevor Che Guevara zum T-Shirt-Idol wurde, war Lenin der Held derer, die die Welt besser machen wollen. Lenin, der Alleskönner in Sachen Revolution, der Alleswisser in Sachen wissenschaftlicher Weltanschauung und der Allesmacher in Sachen Aufbau des Sozialismus und Kommunismus. Seine Zeitgenossen und Nachfolger machten den russischen Revolutionär zum Säulenheiligen.

Seine Schriften wurden in unzählige Sprachen übersetzt, in aller Welt fanden sich Leninbildnisse und Skulpturen. Je mehr über die Verbrechen Stalins bekannt wurde, umso wichtiger wurde es, dass wenigstens Lenin der große weitsichtige Revolutionär mit weißer Weste bleibt. Doch Lenin ist eben der Vorgänger Stalins. "Lenin" ist der Kampfname von Wladimir Iljitsch Uljanow, der am 22. April 1870 geboren wurde und in einer liberalen Familie aufwuchs. Sein Bruder hatte sich einer revolutionären Gruppe angeschlossen, die den Zaren ermorden wollte und der deshalb hingerichtet wurde. Das hat Lenin entscheidend geprägt.