Zeitzeichen

1. September 1895

Dienstag, 01. September 2020, 20:15 bis 20:30 Uhr, NDR Info

Seiten eines Kalenders © Fotolia_80740401_Igor Negovelov

Der Pionier in Sachen Mobilität

Sendung: ZeitZeichen | 01.09.2020 | 10:00 Uhr | von Erdenberger, Ralph

Am 1. September 1895 wird der Ingenieur Engelbert Zaschka geboren. Er erfand ein faltbares Auto und das Klapprad. Sein Motto lautete "Geht nicht, gibt's nicht".

Der Geburtstag des Ingenieurs und Erfinders Engelbert Zaschka
Ein Beitrag von Ralph Erdenberger (WDR)

Er war ein Pionier der Mobilität: Engelbert Zaschka erfand zum Beispiel das faltbare Auto - kein Statussymbol, sondern ein Vehikel des "kleinen" Mannes. Seiner Zeit voraus erkannte der gebürtige Freiburger das drohende Platzproblem im Straßenverkehr. Das Falten war dabei sein besonderer "Tick", sagte sein Enkel.

So entwickelte der Visionär auch das sogenannte "Fahrrad für die Westentasche": Zaschkas Klapprad. Dahinter stand unter anderem ein sozialer Gedanke: Mobilität für alle praktisch und erschwinglich zu machen. Grenzen im Kopf ließ der Tüftler dabei nicht zu: "Geht nicht, gibt's nicht" sei sein Motto gewesen. Auch die Luft eroberte Zaschka. Während Charles Lindbergh den Atlantik überquerte, arbeitete Zaschka daran, in Hinterhöfen zu landen - mit einem Senkrechtstarter, der die Grundlage für die Entwicklung des Helikopters legte. Den Ruhm dafür ernteten andere.