Zeitzeichen

27. November 1894

Mittwoch, 27. November 2019, 20:15 bis 20:30 Uhr, NDR Info

Seiten eines Kalenders © Fotolia_80740401_Igor Negovelov

Der Anker an Bismarcks Seite

Sendung: ZeitZeichen | 27.11.2019 | 20:15 Uhr | von Kopka, Christiane

Am 27. November 1894 stirbt Johanna Fürstin von Bismarck. Als sie Otto von Bismarck, ihren späteren Ehemann, kennenlernte, interessierte sie sich nur mäßig für Politik.

Der Todestag von Johanna Fürstin von Bismarck
Ein Beitrag von Christiane Kopka (WDR)

"Du bist mein Anker an der guten Seite des Ufers", schrieb Otto von Bismarck einmal an seine Frau Johanna, "reißt der, so sei Gott meiner Seele gnädig." Johanna von Puttkamer war nicht besonders hübsch, weder weltgewandt noch elegant und interessierte sich auch nur mäßig für Politik. Doch das Fräulein aus Hinterpommern bezauberte den "tollen Junker" mit seiner Warmherzigkeit und Ungezwungenheit.

Johanna gab dem labilen Staatsmann Halt, wenn er mal wieder im "kalten Sumpf von Missgunst und Hass" zu versinken drohte. Erzkonservativ wie er, konnte sie außer sich geraten über das "schmierige Berlin" und den "dusseligen Reichstag". 47 Jahre waren die beiden verheiratet. Sie liebten sich innig - was Bismarck allerdings nicht daran hinderte, immer mal wieder für reizvolle junge Damen zu entflammen.