Zeitzeichen

20. August 1975

Donnerstag, 20. August 2020, 20:15 bis 20:30 Uhr, NDR Info

Seiten eines Kalenders © Fotolia_80740401_Igor Negovelov

Der Start der Raumsonde Viking 1 zum Mars
Ein Beitrag von Claudia Friedrich (WDR)

Viking ist ein Planetenprojekt der Superlative. Benannt nach den skandinavischen Wikingern, die als erste zum amerikanischen Kontinent segelten, fliegen die beiden NASA-Doppelsonden von Florida zum Mars. Ausgestattet mit modernster Technik im Miniaturformat wird Viking 1 um 17:22 Uhr Ortszeit in den Orbit geschossen.

Als Viking 1 den Weltraumflughafen in Cape Canaveral verlässt, hat sie eine 800 Millionen Kilometer lange Reise vor sich. Ein Jahr später wird sich der Lander vom Orbiter trennen. Die Muttersonde umkreist den Mars, die Tochter landet sanft auf einer Geröllwüste. Viking 1 ist das erste irdische Vehikel, das den roten Planeten erreicht. Erste Bilder zeigen eine staubige Landschaft, öde und trocken. Per Greifarm stopft der Lander Marsgestein in Boxen. Vielleicht bergen sie doch den heiß ersehnten Schatz: Spuren von Leben.