Der Talk

Laith Al-Deen: Soulstimme trifft Popmusik

Freitag, 19. Juni 2020, 21:05 bis 22:00 Uhr, NDR Info

Laith Al-Deen steht auf der Bühne und singt ins Mikrofon. © NDR Foto: Björn Schaller
Er hat Sehnsucht nach einem 'richtigen' Konzert: Der Sänger Laith Al-Deen.

Seit 20 Jahren ist Laith Al-Deen mit seiner markanten Stimme eine feste Größe in der deutschen Popmusik. „Bilder von Dir“ oder „Dein Lied“ waren seine ersten großen Hits, mit denen er im Radio präsent war und immer noch ist. Seither ist seine eigene Mischung aus Popmusik und Soulstimme nicht aus der Mode gekommen. Gerade ist nun sein 10. Album „Kein Tag umsonst“ erschienen und gleich unter die ersten fünf der meistverkauften Alben gekommen. Der Sohn eines Irakers und einer Deutschen wuchs einige Jahre in den USA und dann in Mannheim auf, wo er sich nach der Schule mit Gelegenheitsjobs und ersten Engagements als Sänger durchschlug. Im Gespräch mit Ocke Bandixen berichtet er von der musikalischen Prägung durch seine Eltern, von seinem Durchbruch vor 20 Jahren und von seinen neuen Erfahrungen bei Konzerten in Autokinos.