Der Talk

Claus von Carnap-Bornheim: Wir brauchen Besucher in den Museen

Freitag, 15. Mai 2020, 21:05 bis 22:00 Uhr, NDR Info

Claus von Carnap-Bornheim © Landesmuseum Schleswig-Holstein / C. Dannenberg

Claus von Carnap-Bornheim im Gespräch

Sendung: Der Talk | 15.05.2020 | 21:05 Uhr | von Juliane Eisenführ

Er brachte Haithabu auf die UNESO-Welterbe Liste und ist eigentlich Archäologe: Claus von Carnap-Bornheim, Vorstand der Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen.

Prof Dr. Claus von Carnap-Bornheim ist Leitender Direktor der Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen. Sein Arbeitsplatz ist im Schloss Gottorf in Schleswig - wo Kunst- und Kulturgeschichte Schleswig-Holsteins präsentiert werden und das Globushaus mit einem Barockgarten beheimatet ist. Nicht weit entfernt an der Schlei liegt das Wikinger-Museum Haithabu am historischen Ort der mittelalterlichen Siedlung. Im Freilichtmuseum Molfsee in Kiel lassen 60 historische Gebäude aus dem 16. bis 20. Jahrhundert die Alltags- und Kulturgeschichte des ländlichen Schleswig-Holsteins lebendig werden. Und auch das jüdische Museum in Rendsburg und das Eisenkunstguss-Museum gehören zu dem Reich von Claus von Carnap-Bornheim. Juliane Eisenführ sprach mit dem begeisterten Archäologen – der es schaffte, Haithabu auf die UNESCO-Welterbe Liste zu bringen – der in Zeiten von Corona allerdings ganz andere Probleme hat.