Redezeit

Was wird aus dem Sommerurlaub?

Donnerstag, 04. Juni 2020, 21:05 bis 22:00 Uhr, NDR Info

Flugzeug im Sonnenuntergang über Mallorca © picture-alliance / Bildagentur Huber

Was wird aus dem Sommerurlaub?

Sendung: Redezeit | 04.06.2020 | 21:05 Uhr | von Langhammer, Birgit

Welche Überlegungen sollten jetzt eine Rolle spielen, wenn Familien darüber nachdenken, ob sie im Sommer verreisen?

Drei einsame Strandstühle stehen am Maschsee. © dpa-Bildfunk Foto: Sebastian Gollnow
Welche Überlegungen sollten jetzt eine Rolle spielen, wenn Familien darüber nachdenken, ob sie im Sommer verreisen?

Es wird erwartet, dass Deutschland Mitte Juni seine allgemeine Reisewarnung aufhebt. Italien will wieder Touristen ins Land lassen und auch Spanien wird wohl bald folgen. Schaltet damit der Reisebetrieb wieder zurück auf "fast normal" oder wird der Sommer 2020 doch ganz anders sein als in den Vorjahren?

Was sollten Reisewillige bedenken, wenn sie jetzt Urlaubspläne machen? Gelten andere Verhaltensregeln als sonst? Wie ist die Lage in den Haupturlaubsregionen? Haben die Deutschen nach den vergangenen Wochen Lust, sich in fremde Gefilde zu begeben? Auf welche Nachfrage stellt sich die Reisebranche ein? Kann es bei einer Pandemie "sichere Orte" geben?

NDR Info Moderatorin Birgit Langhammer begrüßte als Gäste:

Dr. Jonas Schmidt-Chanasit
Virologe am Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin in Hamburg

Ralf Hieke
Vizepräsident des Deutschen Reiseverbandes (DRV) und Inhaber von zwei Reisebüros

Felix Methmann
Referent Team "Mobilität & Reisen" in der Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.

 

 

Ihre Daten
Ihre Nachricht
Spamschutz
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.