Redezeit

Verzichten - warum eigentlich?

Donnerstag, 27. Februar 2020, 21:05 bis 22:00 Uhr, NDR Info

Nahaufnahme von zwei weiblichen Händen, die ein Smartphone umschließen und darauf tippen. © picture alliance / Sebastian Gollnow/dpa Foto: Sebastian Gollnow
Was bringt digitales Fasten?

Die Möglichkeiten des Internets haben die Art und Weise, wie wir Freizeit gestalten, verändert. Das Handy ist allgegenwärtig und verbindet uns ständig über die sozialen Medien mit Freunden und Bekannten. Fernsehfilme und Musik stehen jederzeit zum Streamen auf großen Servern bereit. Der Energiehunger der leistungsstarken Rechenzentren ist gewaltig.

Muss, wer das Klima schonen will, auch über den Umgang mit Smartphone und Computern nachdenken? Sollte man digital asten? Kann gerade in diesem Fall die Absage an Gewohntes auch bereichern? Was kann Verzicht für eine begrenzte Zeitspanne der Umwelt und den Fastenden bringen?

NDR Info Moderatorin Birgit Langhammer begrüßte als Gäste:

Maria Karnagel
Projektkoordinatorin “Klimafasten”, eine kirchliche Fastenaktion für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit

Prof. Alexander Markowetz
Informatiker , Autor von "Digitaler Burnout"

Myriam Rapior
Mitglied im Bundesvorstand der BUNDjugend

 

 

Ihre Daten
Ihre Nachricht
Spamschutz
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.