Redezeit

Trauern in Zeiten der Pandemie

Donnerstag, 19. November 2020, 21:05 bis 21:30 Uhr, NDR Info

Eine Frau beugt den Kopf nach vorne und fasst sich an die Stirn. © COLOURBOX Foto: Phovoir

Trauern in Corona-Zeiten

Sendung: Redezeit | 19.11.2020 | 21:05 Uhr | von Weidemann, Michael

Eine Frau nimmt Abschied an einem Grab.  Foto: Christin Klose
Wie kann ein Abschied gelingen?

Das Trauern wird Angehörigen in Corona-Zeiten nicht leicht gemacht. Beerdigungen dürfen nur auf Abstand und mit wenig Teilnehmenden stattfinden. Viele Trauernde vermissen den persönlichen Zuspruch und die Umarmungen.

Wie wirkt sich das social distancing dann auf die Gefühlswelt aus? Wie wichtig sind die gewohnten Rituale, um den Schmerz zu bewältigen? Lassen sich andere Formen der Trauer finden? Wer oder was kann dabei helfen?

NDR Info Moderator Michael Weidemann begrüßte als Gäste:

Melanie Kirschstein
Pastorin im evangelisch-lutherischen Kirchenkreis Hamburg/West/Südholstein

Christiane Bumann
Trauerbegleiterin

Florian Breitmeier
Leiter der Redaktion Religion und Gesellschaft des NDR

 

 

Ihre Daten
Ihre Nachricht
Spamschutz
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.