Redezeit - Themenabend

Schule in Zeiten von Corona

Dienstag, 17. November 2020, 20:35 bis 22:00 Uhr, NDR Info

Schüler sitzen mit Gesichtsmaske im Klassenzimmer. © dpa

Corona: Was muss Schule leisten?

Sendung: Redezeit | 18.11.2020 | 11:15 Uhr | von Wolff, Gerd

Eine Mund-Nasen-Maske hängt an einem Tishc im Klassenzimmer. © picture alliance/imageBROKER Foto: Michael Weber
Wie soll der Unterricht aussehen?

Nach wie vor halten sich die Infektionszahlen in Deutschland auf einem hohen Niveau. Die Regierung appelliert an die Bevölkerung, die sozialen Kontakte so weit wie möglich zu beschränken. Doch wie passen die Schulen ins Bild? Ist es richtig, sie weiter offen zu halten? Wie groß ist die Gefahr, dass sich Lehrer, Kinder und Jugendlichen gegenseitig anstecken und das Virus nach Hause tragen?

Kann man den Präsenzunterricht so gestalten, dass das Risiko minimiert wird? Immer wieder wird gefordert, die Klassen aufzuteilen. Können die Schulen das leisten? Wie groß ist die Belastung der Lehrkräfte? Wie gut ist inzwischen die Ausstattung mit Geräten für den digitalen Unterricht? Welche Lehren haben Politiker und Schulleitungen aus der ersten Corona-Welle vom Frühjahr gezogen? Um diese und andere Fragen ging es im Themenabend auf NDR Info - von 20.30 bis 22.00 Uhr

NDR Info Moderator Gerd Wolff begrüßte als Gäste:

Ilka Hoffmann
Leiterin des Organisationsbereichs Schule bei der Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft (GEW)

Stephan Wasmuth
Mitglied des Bundeselternrates       

Tobias von der Heide
bildungspolitischer Sprecher der CDU Landtagsfraktion Schleswig Holstein                                     

Marike Leder
stellvertretende Vorsitzende des Landesschülerrates Niedersachsen

 

 

Ihre Daten
Ihre Nachricht
Spamschutz
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.