Redezeit

Müdigkeit, schlechte Laune, trockene Haut

Dienstag, 13. Oktober 2020, 21:05 bis 22:00 Uhr

Eine Computeranimation zeigt, wo die Schilddrüse im Hals sitzt und wird farblich hervorgehoben.

Was tun, wenn die Schilddrüse Probleme bereitet?

Sendung: Redezeit | 13.10.2020 | 21:05 Uhr | von Cordes, Vera

Müdigkeit, schlechte Laune, trockene Haut. Was tun, wenn die Schilddrüse Probleme bereitet? Die Redezeit auf NDR Info.

Grafik einer Schilddrüse © Fotolia.com Foto: Sebastian Kaulitzk
Was tun, wenn die Schilddrüse Probleme bereitet?

Sie ist klein und leistet Großes: Die Schilddrüse produziert entscheidende Hormone für Stoffwechsel, Kreislauf, Wachstum und Psyche. Sie beeinflusst dadurch fast alle Körperfunktionen. Doch jeder dritte Deutsche ist an der Schilddrüse erkrankt. Besonders häufig ist ein Mangel an Schilddrüsenhormonen (Unterfunktion). Bei etwa drei Prozent der Bevölkerung ist ein chronischer Entzündungsprozess dafür verantwortlich: die sogenannte Hashimoto-Thyreoiditis.

In der Redezeit in Kooperation mit Visite soll es um diese, aber auch andere Erkrankungen der Schilddrüse gehen mit Experten, die den Hörerinnen und Hörern Rede und Antwort stehen.

Moderatorin Vera Cordesbegrüßte als Experten:

Dr. Merve Abel
Fachärztin für Nuklearmedizin in Ahrensburg und tätig in der Schilddrüsenambulanz am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf und in der Schön-Klinik in Hamburg-Eilbe

Prof. Dr. Heiner Mönig
Oberarzt für Endokrinologie am Städtischen Krankenhaus Kiel und niedergelassener Arzt für Stoffwechselerkrankungen am GHZ Kiel

 

 

Ihre Daten
Ihre Nachricht
Spamschutz
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.