Redezeit

Corona zehrt an den Nerven

Donnerstag, 12. November 2020, 21:05 bis 21:30 Uhr, NDR Info

Eine Person sitzt mit auf den Händen gestüztem Kopf in einem dunklen Raum am Tisch. © DNY59 / iStockphoto Foto: DNY59

Die Corona-Krise zehrt an den Nerven

Sendung: Redezeit | 12.11.2020 | 21:05 Uhr | von Chmura, Jessica

Die Pandemie zwingt Menschen ihre sozialen Kontakte einzuschränken. Wie schafft man es, nicht schwermütig zu werden?

Eine Frau schaut aus einem Fenster ©  photocase.de Foto: inkje
Die Pandemie zwingt Menschen ihre sozialen Kontakte einzuschränken. Wie schafft man es trotzdem, nicht schwermütig zu werden?

Die Corona-Krise beherrscht das Denken vieler Menschen. Eine aktuelle Umfrage des Ifo-Instituts zeigt:  86 Prozent der Bevölkerung sagen, dass sie sich mit Corona und den Folgen des Virus häufig oder fast immer beschäftigen. Während der ersten Welle im Juni waren es nur 73 Prozent. Wie aber schafft man es dann, sich nicht von Ängsten beherrschen zu lassen?

Ausgerechnet in der dunklen Jahreszeit sollen wir auf soziale Kontakte, Kultur und aufs Ausgehen verzichten. Einsamkeit und Depressionen drohen. Wie kann man sich darauf einstellen? Kann man sich mental für diese Zeit stärken? Was hilft, wenn die Welt sich verdunkelt? Wie können wir Menschen unterstützen, die alleine sind? Lässt sich ein positives Lebensgefühl trainieren?

NDR Info Moderatorin Jessica Chmura begrüßt als Gäste:

Dr. med. Jens Plag
Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, stellvertretender Leiter der Spezialambulanz für Angsterkrankungen in der Charité

Eva Gjoni
Diplom Psychologin, Mitbegründerin von „mAIndcraft“, Hotline für psychische Gesundheit während der Covid-19 Pandemie

 

Diskutieren Sie mit, sagen Sie Ihre Meinung!

An den Redezeit-Sendetagen können Sie ab 20.30 Uhr unter der kostenfreien Telefonnummer (08000) 44 17 77 anrufen und Ihre Fragen stellen. Achtung: Anrufe aus dem Ausland für die Redezeit sind im Moment aus technischen Gründen leider nicht möglich. Wir bitten dafür Entschuldigung und um Verständnis. Oder Sie schreiben eine Mail mit dem ganz unten auf dieser Seite anhängenden Formular.

Die Sendung können Sie hier im NDR Info Radio-Livestream verfolgen.

 

Ihre Daten
Ihre Nachricht
Spamschutz
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.