Redezeit

Der Spagat zwischen Familie und Beruf

Dienstag, 26. Mai 2020, 21:05 bis 22:00 Uhr, NDR Info

Lupe fokussiert eine rote Frauenfigur neben schwarzen Strichmännchen. © Fotolia.com Foto: yanlev

Wirft Corona Frauen im Beruf zurück?

NDR Info - Redezeit -

Sind die Erfolge beruflicher Gleichstellung durch Corona in Gefahr? Wie lässt sich verhindern, dass Frauen aufgrund von Doppelbelastung beruflich zurückstecken müssen?

2 bei 4 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download
Bild vergrößern
Sind die Erfolge der beruflichen Gleichstellung in Gefahr? Wie lässt sich verhindern, dass Frauen zurückstecken müssen?

Die vergangenen Wochen haben Familien viel abverlangt: Kinderbetreung, Schulunterricht am Wohnzimmertisch und die bange Frage, wie das alles mit dem Beruf in Einklang zu bringen sein soll. Erste Untersuchungen zeigen: die unvermeidliche Doppelbelastung traf vor allem Mütter hart. Sie haben in vielen Fällen beruflich zurückgesteckt, um das Familienleben zu bewältigen.

Besteht die Gefahr, dass es ein Zurückfallen in alte Rollenmuster gibt? Haben Frauen in diesen Tagen Karrierechancen verpasst? Woran liegt es, dass unbezahlte Arbeit immer noch vor allem Frauensache ist? Was können Unternehmen tun, um ihre weiblichen Mitarbeiter jetzt zu unterstützen? Wie kann Gleichberechtigung im Beruf besser verwirklicht werden? Zeigt Corona auch hier Defizite auf?

Redezeit-Moderator Andreas Kuhnt begrüßt als Gäste:

Prof. Dr. Jutta Allmendinger Präsidentin des Wissenschaftszentrums für Sozialforschung (WZB)

Dr. Volker Müller Hauptgeschäftsführer der niedersächsischen Unternehmerverbände e.V. (UVN)

Elke Hannack stellvertretende Bundesvorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB)

 

Diskutieren Sie mit, sagen Sie Ihre Meinung!

An den Redezeit-Sendetagen können Sie ab 20.30 Uhr unter der kostenfreien Telefonnummer (08000) 44 17 77 anrufen und Ihre Fragen stellen. Achtung: Anrufe aus dem Ausland für die Redezeit sind im Moment aus technischen Gründen leider nicht möglich. Wir bitten dafür Entschuldigung und um Verständnis. Oder Sie schreiben eine Mail mit dem ganz unten auf dieser Seite anhängenden Formular.

Die Sendung können Sie hier im NDR Info Radio-Livestream verfolgen.

 

Ihre Daten
Ihre Nachricht
Spamschutz
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.