Nachtclub ÜberPop

Nachtclub ÜberPop: Frauen in der Popkultur

Sonntag, 12. Januar 2020, 23:05 bis 00:00 Uhr, NDR Info

Am Mikrofon: Birgit Reuther

Bild vergrößern
Auf ihrem neuen Album bezieht Onejiru auch politische Themen mit ein.

Wie positionieren sich Frauen in der Popkultur? Wie wird das Thema Gendergerechtigkeit aktuell in der Musikbranche verhandelt? Was wurde erreicht? Was gibt es noch zu tun? Was ist 2020 auf der Agenda? In dieser Ausgabe des Nachtclub Überpop spricht Moderatorin Birgit Reuther mit der Musikerin und Aktivistin Onejiru. Die Hamburgerin engagiert sich bei der Initiative musicHHwomen, um Frauen aus dem Popbusiness zu vernetzen und sichtbar zu machen. Sie ist Teil des afro-deutschen Künstlerinnenkollektivs Sisters. Und sie eröffnet mit Eeden gerade einen Ort, wo vor allem Frauen aus Musik, Kultur, Wissenschaft, Politik und Wirtschaft zusammenkommen, um gemeinsam innovativ und sozial verantwortlich zu arbeiten.

Popmusik ist für Onejiru ein Stück Selbstermächtigung und zugleich ein Spiel mit Zuschreibungen. Die Songs auf ihrem aktuellen Album „Higher Than High“ spiegeln sowohl ihre Jugend in Kenia wider als auch ihre Liebe zu Punk, Soul und Pop. „Ich bin eine globale Künstlerin“, sagt Onejiru, die mit ihren Stücken sowohl unterhalten als auch politisch aufklären möchte. Das Thema „Frauen in der Popkultur“ betrachtet sie äußerst differenziert, passioniert und mit positiver Energie.