Nachtclub Classics

"Dig In Deep" – US-Sängerin und Gitarristin Bonnie Raitt wird 70

Samstag, 09. November 2019, 23:05 bis 00:00 Uhr, NDR Info

Eine Sendung von Harald Mönkedieck

Bild vergrößern
Bonnie Raitt in der Songwriters Hall Of Fame zum 50. Jubliäum 2019.

Als die Sängerin, Gitarristin und Songschreiberin Bonnie Raitt Anfang 1990 drei Grammys für ihr Album "Nick Of Time" bekam, war dies die überraschende Würdigung einer Musikerin, die für viele Experten schon lange zu den besten US-Künstlerinnen mit Blues-Bezügen galt. Seit Anfang der siebziger Jahre hatte die Tochter des amerikanischen Broadwaystars John Raitt exzellente Alben veröffentlicht. Sie hatte intensive Lehrjahre bei schwarzen Bluespionieren absolviert, war eine anerkannte "Bluesfrau": Eine beseelte Sängerin und erstklassige elektrische (Slide-) Gitarristin; dazu eine Künstlerin, die ihr stilistisch vielseitiges Repertoire stets mit treffsicherem Gespür für Qualität auswählte.

Heute nähert sich die Karriere von Bonnie Raitt der Zeitspanne eines halben Jahrhunderts. Ihre Qualitäten sind geblieben: Musikalisch erwachsen, emotional wahrhaftig, intelligent und sinnlich, stark und verletzbar. Dabei stammt die Musikerin aus einer Familie, die vom Quäkertum geprägt ist. Sie interpretierte dieses weltanschauliche Erbe politisch und ökologisch. Als Aufruf zu persönlichem Aktivismus: gegen Atomkraft, für Frieden und soziale Gerechtigkeit. Bonnie Raitt beharrte auf ihrer künstlerischen Integrität. Bis heute ist sie Musikerin mit Leib und Seele, Rollenmodell und Inspiration gleichermaßen. Am 8. November wird Bonnie Raitt siebzig Jahre alt. Die Sendung würdigt eine beeindruckende Künstlerin zwischen R'n'B, Blues, Rock und Pop, u.a. mit exklusiven Interview-Auszügen.