Mikado am Morgen

Vom finsteren Feuchtgebiet zum Klimaretter: Mikado traut sich ins Moor

Sonntag, 27. Mai 2018, 08:05 bis 09:00 Uhr, NDR Info

Eine Grafik eines Smartphones mit einem Kopfhörer.

Am Mikrofon: Tim Berendonk

Ein knöcherner Baum steht im Moor unter blauem Himmel. © NDR Foto: Claus Dreßler
In Mooren wachsen viele Pflanzen.

In Märchen und anderen Geschichten sind Moore immer düstere, unheimliche Orte, an denen Menschen einsinken und verschwinden. Aber eigentlich sind Moore gar nicht gruselig, sondern tolle Biotope, in denen viele Tiere und Pflanzen leben, die sich gerade in den immerfeuchten Landschaften besonders wohl fühlen. Moore sind weder festes Land noch Wasser und auch für den Klimaschutz sehr wichtig. Denn die Pflanzen im Moor nehmen das klimaschädliche Kohlendioxid aus der Luft auf und wenn die Pflanzen sterben, wird das CO2 im Torf gespeichert.

Wie verhält man sich in einem Moor?

Studiogäste von Mikado am Morgen mit Moderator Tim Berendonk. © NDR Foto: Tim Berendonk
Kennen sich gut mit Mooren aus: Unsere Studiogäste Anne-Lone Ostwald, Sarah und Jack vom NABU.

Das Wort „Moor“ stammt übrigens aus dem Niederdeutschen und bedeutet so etwa „Sumpf“. Bei Mikado am Morgen sprechen wir darüber, wie diese gigantischen Wasserspeicher funktionieren und was für unterschiedliche Arten von Mooren es gibt. Wir haben die Biologin Anne-Lone Ostwald vom Naturschutzbund NABU in Hamburg sowie Sarah und Jack von der Naturschutz-Kindergruppe "Hirsche" zu Gast, die erzählen, wie man sich in einem Moor verhalten muss und welche Pflanzen dort wachsen können. Außerdem erfahrt ihr, warum Moore bedroht sind und was wir zu ihrer Rettung tun können.

Unsere Mikado-Reporterin Beke Schulmann war gemeinsam mit der NAJU Kindergruppe "Hirsche" im Duvenstedter Brook im Norden von Hamburg, einem Naturschutzgebiet mit vielen Mooren. Denn auch bei uns in Norddeutschland gibt es viele der Feuchtgebiete. Manche von ihnen könnt ihr auch besuchen.

Die Sendung zum Nachhören

In unserem Podcast könnt ihr euch die Sendung noch einmal anhören. Aber Achtung: Leider dürfen wir die Guten-Morgen-Geschichte und viele Musiktitel nicht in voller Länge ins Internet stellen. Deshalb ist die Sendung hier immer ein bisschen kürzer als Mikado am Morgen live im Radio.

Diese Musik-Titel spielen wir in der Sendung

"Lovers" - Anna of the North 
"Quatschmachen & Schlapplachen" - Das Bo & Co  
"Je ne parle pas français" - Namika  
"Manifesto" - Gonzales  
"Hush little baby" - Bobby McFerrin