Mikado am Morgen

Mit Rechen, Schaufel und Gießkanne: Gemüse selbst pflanzen!

Sonntag, 24. Juni 2018, 08:05 bis 09:00 Uhr, NDR Info

Eine Grafik eines Smartphones mit einem Kopfhörer.

Am Mikrofon: Tim Berendonk

Studiogäste von Mikado am Morgen. © NDR Foto: Ines Hielscher
Antonia, Lia, Liv und Naturpädagogin Martina von der Schule Döhrnstraße bringen Moderator Tim einiges über Gemüse bei.

Karotten, Salat und Gurken schmecken lecker - aber noch besser, wenn man sie selbst angebaut hat. Wir haben Kinder der Schule Döhrnstraße aus Hamburg zu Gast, die einmal die Woche in der "GemüseAckerdemie" gemeinsam mit der Naturpädagogin Martina Sander Gemüse pflanzen und säen. In unserer Sendung bauen wir selbst Kartoffeln und Knoblauch an - das könnt ihr zuhause auch ganz einfach nachmachen. Wir geben euch Tipps, worauf man dabei achten muss, was man sonst noch alles pflanzen und säen kann, wie man Gemüse pflegt und wann man ernten darf.

Gemüse pflanzen macht Spaß!

Studentenblumen zwischen Brokkoli und Blumenkohl © NDR Foto: Udo Tanske
Mh, lecker: Brokkoli und Blumenkohl kann man selbst im Garten anpflanzen.

Unsere Mikado-Reporterin Ines Hielscher war bei einer Pflanzung der "GemüseAckerdemie" im Garten der Schule Döhrnstraße dabei. In Hochbetten und auf kleinen Ackerflächen wachsen hier Tomaten, Salat, Kartoffeln und noch viel mehr. Die Kinder haben hier einiges zu tun, denn ein paar Kaninchen haben einen Teil der Ernte weggeknabbert.

Die Sendung zum Nachhören

In unserem Podcast könnt ihr euch die Sendung noch einmal anhören. Aber Achtung: Leider dürfen wir die Guten-Morgen-Geschichte und viele Musiktitel nicht oder nicht in voller Länge ins Internet stellen. Deshalb ist die Sendung hier immer ein bisschen kürzer als Mikado am Morgen live im Radio.

Diese Musik-Titel spielen wir in der Sendung

"Unser Garten" - Ratzfatz
"So'ne Bohne" - Rita und der kleine Schorsch
"Maulwurf" - Pohlmann