Stand: 03.03.2019 14:05 Uhr

Die Reise des weissen Bären

Die Reise des weißen Bären
von Susan Fletcher
Vorgestellt von Katharina Mahrenholtz

Norwegen im 13. Jahrhundert: Der 12-jährige Arthur ist von zu Hause ausgerissen und landet durch Zufall auf einem Schiff nach England. Er soll sich um eine Eisbärin kümmern, die als Geschenk für den englischen König nach London gebracht wird. Zwischen Arthur und der Bärin entwickelt sich bald eine ganz besondere Beziehung und zusammen müssen sie viele Gefahren überstehen: Erst greifen Piraten das Schiff an, dann werden Arthur und die Bärin während eines schrecklichen Sturms über Bord gespült. Sie können sich an Land retten, aber dort warten weitere Gefahren ...

Das meint die Mikado Redaktion:

*** Das Buch beruht auf einer wahren Geschichte: 1251 schenkte der norwegische König Haakon IV. dem englischen König Heinrich III. tatsächlich eine Bärin. Sie durfte in der Themse schwimmen - viel mehr weiß man allerdings nicht über sie. Aber die Autorin Susan Fletcher war so fasziniert von der Geschichte, dass sie sich rund um die Fakten ein Buch ausgedacht hat. Und das ist richtig spannend geworden! Zusammen mit Arthur taucht man in längst vergangene Zeiten ein. Ein tolles Buch für alle, die Abenteuer und Tiere mögen. *** (KM)

Die Reise des weißen Bären

von
Seitenzahl:
320 Seiten
Genre:
Kinderbuch
Verlag:
Woow
Bestellnummer:
978-3-961-77031-1
Preis:
16,00 €
FSK:
ab 10 Jahren

Dieses Thema im Programm:

Mikado | 03.03.2019 | 14:05 Uhr