Stand: 30.01.2020 16:00 Uhr

Der Bücherwurm im Februar 2021

von Svenja Annelie Keyser
Ein Bücherstapel mit Lesebrille darauf liegt auf einer Fensterbank © iStock Foto: Jo Ann Snover
Im nass-kalten Winter kann man sich zum Lesen gemütlich zuhause einkuscheln.

Im Februar-Bücherwurm gib es frische Buchtipps, damit der nasskalte Winter schneller vorbeigeht. Diesen Monat lernt ihr den Siggi kennen, der als Held ausgebildet werden und in die Fußstapfen seiner berühmten Eltern Siegfried und Kriemhild treten soll. Warum das nicht so einfach ist, erfahrt Ihr in "Burg Tollkühn".
Dann stellen wir Euch Vonkie vor, die endlich ihren Opa kennenlernt und von ihm viel über seine Kindheit erfährt. Aber warum soll sie sich von der alten Mühle fernhalten? Das könnt Ihr in "Das Abrakadabra der Fische" nachlesen.
"Lügen schmeckt wie Knäckebrot" muss Vilde feststellen: Sie denkt sich eine Geschichte über ihren Vater aus - doch als sie alles daran setzt, ihr Geheimnis auch ihren neuen Freunden gegenüber zu bewahren, gerät sie ziemlich in Schwierigkeiten.
Das Buch "321 superschlaue Dinge, die du über Tiere wissen musst" verrät Ungewöhnliches, Interessantes und Lustiges über viele verschiedene Tierarten.

Und in unserem Buch des Monats "Freischwimmen" geht es um Cym, der noch nie geschwommen ist. Die erste Stunde des Schul-Schwimmunterrichts endet in einem Desaster - und danach beginnt eine merkwürdige Zeit für Cym. Am Ende erfährt er ein Familiengeheimnis und gewinnt neue Freunde.

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Mikado | 02.02.2020 | 14:05 Uhr