Stand: 13.03.2013 09:05 Uhr Archiv

Die Riesen-Weta-Grille

von Aline König
Weta-Grille © fotolia, picture alliance / WILDLIFE Foto: Jakub Krechowicz, matamu, M.Carwardine
Die Weta-Grille sieht vielleicht gefährlich aus, aber sie frisst nur Grünzeug!

Ach du dickes Ei!

Die Riesen-Weta-Grille ist das schwerste Insekt der Welt. Bei einer Länge von zehn Zentimeter kann sie bis zu 70 Gramm wiegen. Das ist so viel wie ein Hühnerei wiegt. 70 Gramm, das ist für ein Insekt echt schwer. Ein Käfer, der genauso groß ist, wiegt gerade mal 5 Gramm! Ansonsten könnte er auch gar nicht mehr fliegen. Weil sie so schwer ist, kann die Weta-Grille also nicht fliegen. Sie kann noch nicht mal hüpfen; so schwer ist sie.

Feinde zirpt sie in die Flucht

Auf der kleinen Insel vor Neuseeland, wo die Riesen-Weta-Grille lebt, braucht sie auch gar nicht zu schnell sein oder weit hüpfen zu können, denn sie hat dort kaum Feinde. Die einzigen Feinde, die sie hat, das sind kleinere Vögel. Und gegen die ist sie gut gewappnet, weil sie erstens einen ziemlich starken Panzer hat und zweitens, weil sie sehr laut zirpen kann. Das Geräusch erzeugt sie, indem sie ihre Beine an ihrem Oberkörper reibt. Das Weta-Zirpen ist so laut, dass sie damit die Vögel verjagen kann.

Die Maus unter den Insekten

Die Weta-Grille wird auch die "Maus der Insekten-Welt" genannt, denn wie eine Maus ist sie auch nachtaktiv und frisst gerne Grünzeug. Sie klettert auch auf Bäume und ihre Köttel sind sogar ungefähr so groß wie Mäuse-Köttel. Man findet die Riesen-Weta deshalb auch sehr leicht, wenn man unter Bäumen viele dieser Köttel findet. Dann kann man sich sicher sein, dass die Weta-Grille oben im Baum sitzt und Blätter nagt. Und das tut sie schon seit über 190 Millionen Jahren, denn so lange gibt es die Riesen-Weta-Grille schon. Sie ist eins der ältesten Insekten der Welt!

Die Riesen-Weta-Grille: Ist die "Maus unter den Insekten" und kann nicht mal hüpfen. Ein ganz schön verrücktes Viech!

AUDIO: Hört mal rein: Die Riesen-Weta-Grille (2 Min)

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Mikado | 17.03.2013 | 08:05 Uhr