Ein etwa drei Zentimeter großes Süßwasserpolyp namens Hydra © Uni Kiel

"Unsterblichkeitsgen" bei Hydra entdeckt

13.11.2012 | 09:57 Uhr | von Patric Seibel
3 Min | Verfügbar bis 31.12.2099

Der Traum von der Unsterblichkeit ist so alt wie die Menschheit. Jetzt haben Kieler Forscher beim Süßwasserpolyp Hydra ein "Unsterblichkeitsgen" entdeckt. Patric Seibel berichtet.