NDR Info Jazz Nacht

40 Jahre Eldenaer Jazz Evenings

Samstag, 11. Juli 2020, 22:05 bis 00:00 Uhr, NDR Info

Am Mikrofon: Heti Brunzel

Bild vergrößern
Der Jazzpianist Abdullah Ibrahim bedankt sich bei seinem Publikum für die Verleihung des Grimmepreises in Marls, 2005.

Die magischen Momente sind das, was die Eldenaer Jazz Evenings immer wieder ausmachen. Sei es der Ton von Uwe Steinmetz oder Wanja Slavin, das Spiel von Eva Kruse, die U-Boot-Melodie von Klaus Doldinger, der gelbe Klang von Conny Bauer oder das Vertigo Trombone Quartet um Nils Wogram. Im Zusammenspiel mit einem Himmel, einem Naturlicht wie schon zu Caspar David Friedrichs Zeiten und einem vollen Klang in alten Backsteinmauern gibt es diese magischen Momente in der Klosterruine bei den Eldenaer Jazz Evenings.

 

Tradition und Neues

Durch den Maler Caspar David Friedrich ist die Ruine als Gemälde international bekannt. Als Bauwerk schätzen Jazzmusiker seit 1981 diesen Ort. Damals zu DDR-Zeiten hatten Greifswalder Studenten die Idee zu einem Jazzfestival in der romantischen Kulisse. Tilo Braune war einer der Mitbegründer. Er hat 30 Jahre das Programm gestaltet. Seit 2010 liegt die künstlerische Leitung in den Händen der Kulturamtschefin Anett Hauswald und ihres Teams. Sie setzt die Tradition der Eldenaer Jazz Evenings fort und ist gleichzeitig offen für Neues. Seit 1992 hat der NDR die Konzerte aufgezeichnet u.a. mit Ernst-Ludwig Petrowsky, Klaus Doldinger, Abdullah Ibrahim, Julia Hülsmann, Adam Baldych und Rolf Kühn.

Playlists der NDR Info Jazz Nacht

NDR Info Jazz Nacht

Hier finden Sie alle Musiktitel der NDR Info Jazz Nacht: "40 Jahre Eldenaer Jazz Evenings" mit Heti Brunzel. mehr

 

Die NDR Info Jazz Nacht mit 30 Jahren JazzBaltica aus dem Mai 2020 zum Nachhören

NDR Info Jazz Nacht

09.05.2020 22:05 Uhr

JazzBaltica hat Karrieren geebnet. Die NDR Jazzredaktion hat 30 Jahre aufgezeichnet und sendet einen Querschnitt unvergessener Highlights - als Trost für den Festivalausfall. mehr