CD-Cover  "There is a Tide" © Edition Records Foto:

Ebbe und Flut - alles hat seine Zeit

Stand: 10.12.2020 13:54 Uhr

Aufnehmen ist Komponieren. Klänge können direkt zusammengestellt, geformt und gestaltet werden, der Fluss bleibt erhalten. Das Handwerkszeug ist heute verfügbar, auch ohne professionelles Studio.

von Mauretta Heinzelmann

Der Saxofonist Chris Potter ist normalerweise fast ständig auf Tour. Sein Album "There is a Tide" hat er nun zuhause solo eingespielt, mit einer bemerkenswerten Vielfalt an Instrumenten: diversen Saxofonen, Klarinetten, Flöten, Gitarren, Klavier, Keyboards, Bass, Perkussion und Schlagzeug. "Dieses Album forderte viele verschiedene Geschicklichkeiten von mir", sagt Chris Potter, "ich spürte nie vorher meine Begrenzungen so deutlich." Doch er wollte weitermachen, sich selbst eine musikalische Aufmunterung verschaffen, in Kontakt bleiben. Voller Groove und Lebensfreude ist das Album, das in nur 6 Wochen während des Pandemie-Rückzugs entstand. Ideen, die sich in einem Musiker so über die Jahre ansammeln und angetrieben wurden an der Küste des Lockdowns wie Strandgut, hat der Musiker-Robinson auf seiner Corona-Insel abgesammelt und zu einem harmonischen Ganzen zusammengefügt, um das eigene seelische Überleben zu sichern.

Voller Groove und Lebensfreude

Auch Einsamkeit klingt auf Chris Potters Soloalbum durch, durch eine gewisse Steifheit, die vom Spiel nach Metronom-Klick kommt. Diese maschinelle Qualität hat Potter aber künstlerisch eingebaut und durch improvisatorische Freiheit ausgeglichen. Eingebettet in wunderbare Harmonien, spielerische Entwicklungen mit einer Komplexität, die live so wohl kaum möglich wären. Hier hat sich jemand ganz in Ruhe ausgetobt und zeigt dem Lockdown eine Nase. Da sind so viele Möglichkeiten, die genutzt werden wollen! Erfrischend, wenn Potter Instrumente spielt, die für ihn ungewohnt sind, mit forschender Spielfreude - und natürlich sehr auf den Punkt. Wenn er dann sein Saxofon in die Hand nimmt, geht er so richtig ab. "Ich biete dieses Album an", sagt er, "als eine künstlerische Perspektive auf die Themen, mit denen wir zu tun haben: die Wichtigkeit von Gemeinschaft in einer Zeit physischer Distanz, das Bedürfnis nach verantwortlicher Führung, die Notwendigkeit, verletzliche Mitglieder der Gesellschaft zu schützen sowie die problematische Beziehung, die wir mit der Natur haben. Und die Schwierigkeit, mit all der Angst und Unsicherheit klarzukommen." Das Album hat eine tröstliche Stimmung: There is a Tide, es gibt für alles eine Zeit, Ebbe und Flut.

Weitere Informationen
Saxophone mit CD © fotolia.com Foto: ThorstenSchmitt, jasoncphoto

Jazz-CD-Tipps

Die NDR Jazzredaktion stellt neue Alben vor. Hier finden Sie die Rezensionen dieser CDs und Produktionen der NDR Bigband. mehr

There is a Tide

Genre:
Jazz
Zusatzinfo:
Label:
Edition Records
Veröffentlichungsdatum:
04.12.2020
Preis:
13,99 €

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Jazz | 14.12.2020 | 22:05 Uhr

NDR Info Livestream

NDR Info - Intensiv-Station

21:03 - 22:00 Uhr
Live hören