Stand: 17.07.2020 12:02 Uhr

Welt-Sprache Jazz

CD-Cover "São Paulo Panic"  Foto:
Das Album "São Paulo Panic" erscheint auch als Japan-Import.

Ein richtiger Name ist das ja noch nicht - schon weil das Ensemble wirklich kollektiv für ein Projekt steht. Und die Musikerinnen und Musiker sind Musterbeispiele für die Internationalität des Jazz. Wo also sind sie zu Hause - außer beim Bremer Berthold-Label? Der Kern ist in diesem Fall, und mit gutem Grund, brasilianisch. Sängerin Dani Gurgel und Schlagzeuger Thiago Rabello waren im April 2019 Gäste der Bremer Messe "jazzahead!". Gurgel leitete auch ein internationales Gesprächspodium, das nach der "Sprache des Jazz" fragte - wie abhängig ist sie von der regionalen Kultur, in und mit der jemand aufgewachsen ist? Aus der Gesprächsrunde, zu der auch der dänische Vibrafonist Martin Fabricius gehörte, wurde mit Hilfe des Bremer Berthold-Labels ein Ensemble - in São Paulo.

Berthold macht's möglich

Gurgel und Rabello betreiben in Brasiliens Mega-Metropole auch ein Studio, und zum brasilianischen Kern stieß Bassist Frederico Heliodoro. Mit dem Saxofonisten Timo Vollbrecht reiste außerdem ein Deutscher an, der jetzt in New York lebt und arbeitet. Der israelische Gitarrist Tal Arditi hat die internationalste Biografie von allen: mit einem Urgroßvater, der aus Paraguay nach Israel auswanderte, und einem Großvater, der in anderer Richtung von Italien nach Brasilien emigrierte. Tal Arditi ist jetzt in Berlin zu Hause.

"Typisch" gibt's nicht!

Kaum jemandem aber ist die Herkunft anzuhören und das ist der Clou dieser in São Paulo entstandenen Berthold-CD. Dani Gurgel wendet sogar die fundamentale Kulturtheorie ihres Heimatlandes auf den Jazz an: "tipo brasileiro nao tem tipo" ist ihr Credo. Soll heißen: am "typischen" Brasilianer ist nur typisch, dass er überhaupt kein spezielles Typ-Profil erfüllt. Er ist immer "gemischt", aus ungezählten Farben, Sprachen und Kulturen. Brasiliens Kultur ist "Melting Pot" pur, ist immer der Schmelztiegel der Traditionen.
Wie der Jazz? Ja, wie der Jazz - jedenfalls in diesem mitreißend durchmischten Ensemble.

Weitere Informationen
Saxophone mit CD © fotolia.com Foto: ThorstenSchmitt, jasoncphoto

Jazz-CD-Tipps

Die NDR Jazz-Redaktion stellt neuveröffentlichte Alben vor. Hier finden Sie die Rezensionen aktueller Jazz-CDs aus dem Programm von NDR Info und Produktionen der NDR Bigband. mehr

São Paulo Panic

Genre:
Jazz
Label:
Berthold Records
Veröffentlichungsdatum:
17.07.2020
Preis:
16,99 €

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Jazz | 20.07.2020 | 22:05 Uhr

NDR Info Livestream

Das Informationsprogramm - Die Nachrichten für den Norden.

06:00 - 13:00 Uhr
Live hören