Stand: 08.04.2020 19:19 Uhr

Hört. Das. An.

Now Hear This
von Mathew Whitaker 
Vorgestellt von Sarah Seidel, NDR Info

"Now Hear This" - so heißt das neue Album des erst 19-Jährigen amerikanischen Pianisten und Organisten Matthew Whitaker. Gleichzeitig ist der Titel eine klare Aufforderung dazu, sich das dringend mal anzuhören. "Ein Fest der Freude, Inspiration und Hoffnung", freut sich Whitaker selbst über die 13 Songs auf dem Album. Damit empfiehlt er sich einem Publikum, das Jazz, Soul, Funk und Latin Jazz liebt. Oft wird Whitaker mit dem jungen Stevie Wonder verglichen, die Parallelen liegen auf der Hand. Whitaker ist Afroamerikaner, seit Geburt blind. Und er war ähnlich jung wie Stevie Wonder, als er begann Musik zu machen. Seine Vitalität begeistert allerorten, wie auch bei seinem Showcase im Rahmen der jazzahead! 2019. Der Chef seines aktuellen Labels hat mit Matthew Whitaker einen Künstler kennengelernt, der, so beschreibt er ihn, angetrieben ist von unglaublicher Kunstfertigkeit, grenzenloser Energie und Neugierde.

Vitalität und Emotionen eines schon sehr erfahrenen 19-Jährigen Pianisten

Matthew Whitaker, der aus New Jersey stammt, hat in jungen Jahren bereits in renommierten Hallen wie der Carnegie Hall und dem Lincoln Center in New York gespielt. Im Apollo Theater in Harlem eröffnete er als gerade mal 10-Jähriger einen Abend mit Stevie Wonder. Ein Kurzfilm dokumentiert "das ungeheure Talent und den unbezähmbaren Geist eines musikalisch frühreifen blinden Jungen". Das Klavierspiel hat sich Matthew Whitaker zunächst autodidaktisch beigebracht, später war er Student an der Harlem School Of Arts und an der Manhattan School Of Music. Vorbilder findet er in der Jazzgeschichte und beim klassischen R&B. Auf "Now Hear This" entzündet er an Orgel, Piano und Keyboards zusammen mit dem Gitarristen Dave Stryker, dem Bassisten Yunior Terry, dem Schlagzeuger Ulysses Owens Jr. und dem Perkussionisten Sammy Figueroa ein Feuerwerk der Emotionen. Ein überaus lebendiger Reigen mit Stücken von Jazzgrößen wie Ahmad Jamal, Charlie Parker und Eddie Harris und Whitakers eigenen Songs. All das produziert von Brian Bacchus, der einst auch Norah Jones und Gregory Porter auf die Erfolgsschiene gesetzt hat.

Now Hear This

Label:
Resilience Music alliance
Veröffentlichungsdatum:
06.03.2020
Preis:
14,99 €

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Jazz | 13.04.2020 | 22:05 Uhr