Sendedatum: 24.02.2020 07:50 Uhr

FDP-Bundesvize Beer: "Thüringen-Fiasko hat Vertrauen gekostet"

Bild vergrößern
FDP-Bundesvize Beer zum Wahlausgang ihrer Partei

Die FDP droht wegen einer möglichen Verwechslung in einem Wahllokal an der Fünfprozent-Hürde zu scheitern. In einem Wahllokal kamen die Liberalen auf 22,4 Prozent, die Grünen nur auf 5,1 Prozent. Hamburgweit sah das umgekehrt aus. Das vorläufige amtliche Endergebnis wird erst heute Abend erwartet.

Die stellvertretende FDP-Parteivorsitzende Beer präsentierte sich im NDR Info Interview trotzdem optimistisch, dass ihre Partei in die Bürgerschaft einzieht. Es sei aber denkbar knapp und das habe auch mit der Situation zu tun, in der die FDP Wahlkampf gemacht habe. "Zunächst war da das Kopf-an Kopf-Rennen zwischen rot und grün. Da haben wir schon gemerkt, dass viele Hamburger gesagt haben: Wir wollen nicht, dass die Grünen zu stark werden", sagte Beer. Aus diesem Grund hätten viele dann doch die SPD gewählt - auf Kosten der FDP. Zum anderen sei da das Fiasko von Thüringen. "Das hat Vertrauen gekostet und kann den Ausschlag geben, wenn es so knapp wird."

Keine aktive Zusammenarbeit mit der AfD

Beer kündigte eine strikte Abgrenzung von der AfD an. Sie erklärte, dass die FDP-Fraktion in Hamburg anders als im Bund in der Vergangenheit AfD-Initiativen zugestimmt habe. „In Zukunft wird das auch in alltäglichen Fragen wie z.B. dem Zustand von Straßen nicht mehr gemacht. Die Freien Demokraten haben sich immer gegen Extreme und gerade gegen Rechtsextreme abgegrenzt. Da gibt es keine aktive Zusammenarbeit.“, so Beer. Das werde ihre Partei in der politischen Arbeit noch deutlicher machen.

Weitere Informationen

Liveblog: So lief der Tag nach der Wahl

Das vorläufige Ergebnis liegt vor und bedeutet eine bittere Niederlage für die FDP, die den Einzug in die Bürgerschaft verpasst. Lesen Sie die Ereignisse in unserem Liveblog nach. mehr

Pannen bei Wahl in Hamburg - FDP bangt weiter

Bei der Bürgerschaftswahl in Hamburg wird es für die FDP ganz eng: Nach Korrektur einer Auszählungspanne in Langenhorn könnte sie unter 5 Prozent landen. Auch in Winterhude gab es eine Panne. mehr

Was hat die Hamburg-Wahl entschieden?

Hamburg hat eine neue Bürgerschaft gewählt. Aber warum hat wer wie gewählt? Darüber geben Umfrageergebnisse vor und nach der Wahl Auskunft. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Infoprogramm | 24.02.2020 | 07:50 Uhr