Das Hörspiel

Ein Bär will nach oben

Sonntag, 26. Januar 2020, 21:05 bis 22:05 Uhr, NDR Info

Hörspiel nach dem gleichnamigen Roman von William Kotzwinkle

William Kotzwinkle: "Ein Bär will nach oben" (Cover) © Rowohlt Verlag
Ein Schwarzbär, der unter einem Baum ein Manuskript erbeutet, startet einen Siegeszug durch die literarische Welt! Phantasievolle Satire auf den Kulturbetrieb.

Es war einmal ein großer schwarzer Bär, der unter einem Baum ein Romanmanuskript  fand. Die Story war gut:  viel Sex und Angeln. Er lieh sich einen Anzug und reiste nach New York durch die Welt der Medien und Verlage – der Beginn einer Blitzkarriere als Schriftsteller. Kein Mensch sieht in dem neuen Star einen Bären - sein ständiges Brummen und die Angewohnheit, sich auf dem Boden zu räkeln, machen den kauzigen Autor sogar noch interessanter. Die Frauen liegen ihm zu seinen Tatzen. Verleger und Journalisten jubeln: endlich ein neuer Hemingway!

Das Hörspiel können wir leider nicht online zum Nachhören anbieten.

Mit Verena von Behr, Peter Rühring, Walter Renneisen, Walter Hentsch, Ulrike Krumbiegel, Dieter Jaßlauk, Peter Groeger, Axel Thielmann, Carl Heinrich, u.v.a.
Übersetzung aus dem Amerikanischen: Hans Pfitzinger
Bearbeitung und Regie: Irene Schuck
Produktion: MDR 2006