Das Hörspiel

30 Jahre Mauerfall - Das dritte Buch über Achim (2/2)

Sonntag, 03. November 2019, 21:05 bis 22:24 Uhr, NDR Info

Cover: NDR Hörspiel Box © Photocase Foto: busdriverjens

Das dritte Buch über Achim (2/2)

Sendung: Hörspiel | 03.11.2019 | 21:05 Uhr | von Johnson, Uwe

Ein westdeutscher Journalist schreibt an der Biographie eines ostdeutschen Sportidols. Doch die gängigen Heldenmythen teilt er nicht. Das Buch wird nie geschrieben. Von Uwe Johnson, NDR/MDR 2009. ndr.de/radiokunst

Hörspiel nach dem gleichnamigen Roman von Uwe Johnson

Undatierte Aufnahme des Schriftstellers Uwe Johnson (Archivbild) © dpa Foto: Binder
Ein westdeutscher Journalist schreibt an der Biographie eines ostdeutschen Sportidols. Doch die gängigen Heldenmythen teilt er nicht. Das Buch wird nie geschrieben.

Die Notizen des Hamburger Journalisten Karsch fügen sich zu keinem Ganzen. Das Projekt, die objektive Biografie des ostdeutschen Sportidols Achim T. zu schreiben, ist gescheitert. Das dritte Buch über Achim wird nicht geschrieben werden. Der 1961 publizierte Roman von Uwe Johnson ist als „Beschreibung einer gescheiterten Beschreibung“ angelegt. Johnson hatte sein Generalthema so benannt: „Die Teilung, die Grenze, der Unterschied“. Walter Schmiedinger würdigte den Autor als „einen Kinsey der deutschen Teilung“.

Mit Dietmar Mues, Anne Weber, Ulrich Noethen u. v. a.
Komposition: Dieter Glawischnig
Bearbeitung: Dietmar Mues und Norbert Schaeffer
Regie: Norbert Schaeffer
Produktion: NDR/MDR 2009

Weitere Informationen
Undatierte Aufnahme des Schriftstellers Uwe Johnson (Archivbild) © dpa Foto: Binder

30 Jahre Mauerfall - Das dritte Buch über Achim (1/2)

Ein Sportjournalist aus Hamburg soll die Biografie eines, als Nationalheld verehrten, ostdeutschen Radrennfahrers schreiben. Doch es kommt es zu immer neuen Missverständnissen. mehr