Das Hörspiel

Brief an meine Mutter

Sonntag, 06. Dezember 2020, 21:05 bis 22:07 Uhr, NDR Info

Nach einem autobiographischen Text

Als Georges Simenon in seine Heimatstadt Lüttich kommt, um seine 90-jährige Mutter während ihrer letzten Tage zu begleiten, richten sich im Krankenhauszimmer zwei Augen von verwaschenem Grau auf ihn. „Warum bist du gekommen, Georges?“ So beginnt ein letztes, regloses „Duell“ zwischen Mutter und Sohn. Wer war diese Frau? Wieso war ihr Kontakt zeitlebens gestört? Drei Jahre nach ihrem Tod schrieb Simenon seiner Mutter diesen Brief. Es ist sein wohl bedeutendster autobiographischer Text, keine finale Abrechnung, vielmehr der Versuch, zu verstehen.

Mit: Werner Wölbern
Musik: Fatima Dunn
Übersetzung aus dem Französischen: Melanie Walz
Bearbeitung und Regie: Elisabeth Weilenmann
Produktion: NDR 2020

Verfügbar vom 02.12.2020 bis 01.12.2021

Weitere Informationen
Cover der NDR Radiokunst © NDR

NDR Radiokunst

Das Hörspiel- und Feature-Angebot des Norddeutschen Rundfunks. mehr

Weitere Informationen
Cover: NDR Hörspiel Box © Photocase Foto: busdriverjens

Hörspiele

Egal ob Krimi oder Komödie, Audioexperiment oder eine bewegende Story – hier finden Sie ein passendes Hörspiel für Ihre Stimmung. mehr