Forum am Sonntag

Serrahn - Ein Dorf in Mecklenburg-Vorpommern

Sonntag, 05. April 2020, 06:05 bis 06:30 Uhr, NDR Info

Von Natalie Putsche

Serrahn ist ein 199-Seelen-Dorf in Mecklenburg, 50 Kilometer südlich von Rostock. Im Sommer ziehen hier Großstädter auf ihren Mountainbikes durch. Serrahn ist aber auch schon seit DDR-Zeiten eine Anlaufstelle für Alkoholkranke. Es gibt eine SOS-Station, die jedes Jahr mehr als 100 Süchtige aufnimmt, eine Reha-Klinik, ein Haus für betreutes Wohnen und eine Übergangseinrichtung, um die Patienten wieder fit für den Alltag zu machen. Das Dorf in Mecklenburg-Vorpommern bietet vielen Alkoholkranken mittlerweise eine Ersatz-Familie. Viele, die trocken sind, bleiben hier. Und Serrahn wird weiter gebraucht: Auch dreißig Jahre nach der Wende wird in Ostdeutschland mehr getrunken als im Westen. Im Jahr 2012 kamen in Mecklenburg-Vorpommern 37 Tote auf hunderttausend Einwohner. Ein trauriger erster Platz in Deutschland. Das Forum am Sonntag hat das Dorf und seine Bewohner besucht.

Eine Grafik zeigt wie Menschen in einer Beziehung stehen. © 2013 suze / Photocase

Familientreffen

Familie ist mehr als Vater, Mutter, Kind. Familientreffen ist da für die echten Geschichten zwischen Krise und Freude. mehr