Die Reportage

Zelten für den Frieden in Nahost

Sonntag, 29. September 2019, 06:30 bis 07:00 Uhr, NDR Info

Das Internationale Sommercamp in Schleswig-Holstein
Von Andrea Ring

Bild vergrößern
Der Iraner Ehsan Abri hat das Internationale Sommercamp 2014 ins Leben gerufen.

Migrant*innen aus Syrien, dem Jemen, aus Afghanistan oder dem Iran treffen sich seit 2014 zum gemeinsamen Zelten und Diskutieren an der Eckernförder Bucht. Auch Deutsche und Gäste aus Israel sind dabei. Initiator Ehsan Abri ist selbst 2012 aus dem Iran geflüchtet. Was können wir für Frieden in unseren Herkunftsländern tun? Woher kommt die Feindlichkeit? Diese Fragen motivieren den jungen Iraner zu seinem Integrationsprojekt. Dabei stehen nicht nur Politik und Menschenrechte auf dem Programm. Beim Fußballspielen und Feiern haben die jungen Menschen auch viel Spaß zusammen.