Die Reportage

Jürgen Rynio: andere Wege nach der Fußballkarriere

Sonntag, 20. September 2020, 06:30 bis 07:00 Uhr, NDR Info

Jürgen Rynio © Witters

Von Knut Benzner

Jürgen Rynio in der Heimwerkstatt © Florian Neuhauss Foto: Florian Neuhauss
Jürgen Rynio war Fußballprofi, Manager, Trainer. Vor 20 Jahren gründete er dann ein Heim für Menschen mit geistiger Behinderung.

Jürgen Rynio war Torwart, Fußballtorwart. Er hält bis heute einen einsamen Rekord: Jürgen Rynio ist der einzige Fußballprofi, der mit fünf verschiedenen Bundesligaklubs fünf Mal aus der ersten Liga abstieg.
Nach seinem Karriereende machte Rynio alles anders. Nur vorübergehend war er als Manager und Trainer aktiv. Dann gründete in Bergen - Landkreis Celle - ein Heim, das Wohnplätze für pflegebedürftige Menschen und Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung bietet. Dieses Heim existiert bis heute. Unterstützung findet Rynio durch seine Tochter und seine Frau. Er selbst, inzwischen immerhin 72, ist nach wie vor jeden Tag vor Ort, dabei ist das Leitbild klar: Den Bewohnern ein Zuhause geben und dieses gemeinsam gestalten.

Ein Junge füttert am am Ostseestrand von Boltenhagen die über ihm fliegenden Möwen. © dpa / picture-alliance

Die Reportage

Die NDR Info Sendung "Die Reportage" ist den Menschen auf der Spur - sie ist nah dran, neugierig und nachdenklich. Jeden Sonn- und Feiertag um 6.30 und 17.30 Uhr auf NDR Info. mehr

Grafik: Ein Leuchtturm © NDR

Die Reportage - Der Podcast

Typisch norddeutsch, neugierig und nah dran: unsere Reporter*innen gehen raus ins echte Leben. mehr