Die Reportage

Kleine Kamele erobern den Norden

Sonntag, 12. Juli 2020, 06:30 bis 07:00 Uhr, NDR Info

Von Katharina Jetter

Ein Alpaka guckt aus dem Gehege raus auf dem Landpartie-Fest © NDR Foto: Björn Schaller
Ein Alpaka guckt aus einem Gehege (Themenbild).

Große Augen, lange Wimpern, weiches Fell - die Anmut und das sanfte Wesen der genügsamen Kleinkamele begeistern immer mehr Hobbyhalter, Züchter und Tourismusanbieter. Das zeigt sich auch in der steigenden Zahl von Kursen, in denen Neulinge lernen, wie man die Herdentiere artgerecht hält.

Angepasst an norddeutsche Verhältnisse

Ursprünglich stammen Lamas und ihre kleineren Verwandten, die Alpakas, aus den südamerikanischen Anden. Sie kommen aber auch sehr gut in Norddeutschland zurecht und werden bei uns inzwischen vielfältig eingesetzt - als Landschaftspfleger, Wander-Begleitung, als Therapie-Tiere und Woll-Lieferanten.

Die Reportage begleitet unter anderem einen Züchter bei der Arbeit mit Alpakas auf der Farm, nimmt die Hörerinnen und Hörer mit auf einen Lama-Spaziergang und klärt natürlich auch die Frage, warum die kleinen Kamele eigentlich spucken.

Ein Junge füttert am am Ostseestrand von Boltenhagen die über ihm fliegenden Möwen. © dpa / picture-alliance

Die Reportage

Die NDR Info Sendung "Die Reportage" ist den Menschen auf der Spur - sie ist nah dran, neugierig und nachdenklich. Jeden Sonn- und Feiertag um 6.30 und 17.30 Uhr auf NDR Info. mehr

Grafik: Ein Leuchtturm © NDR

Die Reportage - Der Podcast

Typisch norddeutsch, neugierig und nah dran: unsere Reporter*innen gehen raus ins echte Leben. mehr