Das Forum

Plöner Gespräch

Montag, 12. August 2019, 20:30 bis 21:00 Uhr, NDR Info

Roboterhand auf Klaviatur (Montage) © Fotolia Foto: Sergey

Plöner Gespräch - Künstliche Intelligenz

NDR Info - Das Forum -

Maschinen mit künstlicher Intelligenz gibt es längst. Aber es sollen immer mehr werden. Schaffen wir damit unsere eigenen Arbeitsplätze ab?

1 bei 1 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Künstliche Intelligenz - Wie revolutioniert sie die Gesellschaft?
Eine Diskussion im Rahmen des Schleswig-Holstein-Musikfestivals

Bild vergrößern
In der Fielmann-Akademie auf Schloss Plön in Schleswig-Holstein diskutieren die Expert*innen.

"Bach ist der Vater, wir sind die Buben. Wer von uns was Rechtes kann, hat's von ihm gelernt", soll kein geringerer als Mozart selbst einst gesagt haben. Beethovens berühmtberüchtigte "Große Fuge" wäre wohl ohne dessen intensive Beschäftigung mit Bachs Kontrapunktkünsten nie entstanden. So überrascht es auch nicht, dass seine Choräle genutzt wurden, um den ersten selbst­lernenden Algorithmen das Komponieren beizubringen. Und die Ähnlichkeit ist mittlerweile verblüffend: Das Programm namens "Emily Howell" komponiert Werke, die nahtlos in das Bachsche Œuvre passen. Eine Künstliche Intelligenz ist plötzlich der "Sprache der Leidenschaft" mächtig - so flüssig wie der "Gott der Musik" es einst selbst war.

Und die Künstliche Intelligenz ist inzwischen noch viel weiter. Sprachassistenten wie Siri und Alexa helfen im Alltag, können Symptome in Sekundenschnelle einem Krankheitsbild zuordnen und bestellen direkt die helfenden Pastillen - mit Lieblingsgeschmack.

Doch Politiker, Philosophen und auch Tech-Spezialisten warnen vor dem rasanten Fortschritt. Könnte Künstliche Intelligenz bald ganze Berufszweige überflüssig machen? Schon jetzt werden Zeitungsartikel von Algorithmen geschrieben, juristische Recherchen vom Computer erledigt.

Darf ein selbstfahrendes Auto auch selbst entscheiden, ob es bei einem absehbaren Unfall lieber einen Passanten verletzt als die Insassen zu gefährden? Was steckt hinter Künstlicher Intelligenz? Wie revolutioniert sie unsere Gesellschaft?

Über diese Themen diskutierten:

Manuela Lenzen
Wissenschaftsjournalistin

Alexander Filipović
Professor für Medienethik an der Hochschule für Philosophie München und Sachverständiger der Enquete-Kommission des Deutschen Bundestags zur Künstlichen Intelligenz

Klaus-Hinrich Vater
Präsident der Industrie- und Handelskammer Kiel

Die Diskussionsrunde am 7. August moderierte Claudia Spiewak, Chefredakteurin des NDR Hörfunks und Programmchefin von NDR Info.