Das Forum

Zypern: Auf ewig geteilt?

Dienstag, 11. August 2020, 20:30 bis 20:50 Uhr, NDR Info

Blick auf ein Dächermeer von Nikosia, Teil der Republik Zypern. © dpa picture allance Foto: Bildagentur Joko

60 Jahre nach der Unabhängigkeit

Ein Reportage-Feature von Thomas Bormann, ARD Studio Athen, und Christian Buttkereit, ARD Studio Istanbul

Blick auf die Selimiye-Moschee, Nordzypern. © dpa picture alliance
Auch die zyprische Hauptstadt Nikosia ist geteilt, in einen türkisch geprägten Teil und einen, der zur Republik Zypern gehört.

Am 16. August 1960 hat Großbritannien seine ehemalige Kronkolonie Zypern in die Unabhängigkeit entlassen, in die neu gegründete Republik Zypern. Dort sollten Zyperngriechen und Zyperntürken gemeinsam und friedlich miteinander leben. Doch das friedliche Miteinander hielt nicht lange an. Schon nach drei Jahren gab es erste Unstimmigkeiten in der ethnisch gemischten Bevölkerung über die Verfassung und die Ausübung der Staatsgewalt. Als 1974 Offiziere der griechischen Militärjunta und der Zyprischen Nationalgarde gegen Präsident Makarios putschten, kam es zum offenen Konflikt mit der Türkei, die den Norden der Insel besetzte.

Seither ist Zypern eine geteilte Insel. Während der Inselsüden als Republik Zypern mittlerweile zur EU gehört, wird der Inselnorden, die Republik Nordzypern, nur von der Türkei völkerrechtlich anerkannt. Alle Vermittlungsbemühungen der Vereinten Nationen scheiterten bislang. Blauhelm-Soldaten der UNO wachen in einer 180 Kilometer langen Pufferzone, die sich quer durch die Insel zieht. 

Die ARD-Korrespondenten Thomas Bormann und Christian Buttkereit haben Zyprer im Norden und Süden der Insel getroffen. Wie erleben sie ihre geteilte Mittelmeerinsel? Viele sind vertrieben worden. Sind diese Wunden verheilt? Glauben sie an eine Wiedervereinigung?

Eine gezeichnete Weltkarte. © fotolia.com Foto: zagandesign

NDR Info Hintergrund

Der NDR Info Hintergrund sendet von Montag bis Donnerstag um 20.35 Uhr 15- bis 25-minütige Features und Reportagen zu Politik und Zeitgeschehen. Sonntags um 20.15 Uhr. mehr

Mehrere Personen gehen dynamisch. © Panthermedia

Das Forum - Der Podcast

Reportagen und Features mit Hintergrundinfos zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. mehr