Das Forum - Themenabend

Fast Fashion: Erst Mode, dann Müll

Mittwoch, 05. August 2020, 20:30 bis 20:50 Uhr, NDR Info

Altkleider in einem Sammelcontainer © picture-alliance/dpa Foto: Armin Weigel

Fast Fashion: Erst Mode, dann Müll

Sendung: Das Forum | 05.08.2020 | 20:30 Uhr | von Scherer, Katja

Riesige Mengen an verschlissenen Billigklamotten landen auf Mülldeponien. Warum scheitert das Recycling? Junge deutsche Firmen haben neue Ideen entwickelt.

von Katja Scherer

Altkleider in Plastiksäcken © Fotolia.com Foto: MAK
Gut eine Million Tonnen Altkleider fallen jedes Jahr an.

Billig hergestellt, kurz getragen, kaum recyclebar: Viele Verbraucher sind auf den Fast-Fashion-Trend großer Modeketten aufgesprungen. Fast Fashion sorgt kurzfristig für gute Laune und steigende Umsätze, langfristig aber für wachsende Müllberge. Billigtextilien haben oft schon nach wenigen Wäschen die Passform verloren, und die verarbeiteten Textilfasern sind verschlissen, nicht mehr tragfähig. Altkleidersammler können sie nicht mehr verwenden.

Warum scheitert das Recycling?

Riesige Mengen an verschlissenen Billigklamotten landen deshalb auf Mülldeponien. Bislang können sie nämlich nur sehr begrenzt recycelt werden: etwa zu Putzlappen, Dämmmaterial oder Malervlies. Das Problem: Viele T-Shirts, Jacken und Hosen sind aus einem Mix von unterschiedlichen Materialien hergestellt worden, die auf den Etiketten nicht immer ersichtlich sind. Das macht das Recyceln von Altkleidern schwierig, aufwendig und teuer.

Aber muss das so sein? Junge deutsche Firmen haben neue Ideen entwickelt, wie aufgebrauchte Textlilien effizienter als bisher wiederverarbeitet werden können. Und damit auch die Ökobilanz der verarbeiteten Stoffe verbessert wird.

Weitere Informationen
Altkleider in Plastiksäcken © Fotolia.com Foto: MAK

Wegwerfmode: Was passiert mit Altkleidern?

Mode als Wegwerfware: Rund 1,1 Millionen Tonnen Textilien landen Jahr für Jahr im Altkleidercontainer oder in der Straßensammlung. Die Corona-Krise hat diesen Trend verschärft. mehr

Roxane Porsack, Gründerin von "Green Size" sitzt an einer Nähmaschine. © NDR

Fairtrade: Nachhaltige Mode aus Lübeck

Aus der Not heraus hat sich Roxane Porsack mit ihrer Mode selbstständig gemacht. Ihr Konzept: bio, nachhaltig und fair gehandelt. Damit ist sie in Lübeck nicht alleine. mehr

Eine gezeichnete Weltkarte. © fotolia.com Foto: zagandesign

Das Forum

Im Forum sendet NDR Info von montags bis donnerstags um 20.30 Uhr 20- bis 30-minütige Features, Reportagen und Interviews, die Hintergründe zu Politik und Zeitgeschehen abbilden. mehr

Mehrere Personen gehen dynamisch. © Panthermedia

Das Forum - Der Podcast

Reportagen und Features mit Hintergrundinfos zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Auf NDR Info immer montags bis donnerstags um 20.30 Uhr - und hier zum Runterladen. mehr