Das Feature

Verkehr ist immer (Folge 1 - 2/3)

Sonntag, 07. November 2021, 11:04 bis 12:00 Uhr, NDR Info

Viel Auto- und Fahrradverkehr auf einer Straße. © dpa picture alliance Foto: Markus Scholz
Autos sollen schon länger aus den Innenstädten verschwinden, aber noch haben sie überall Vorfahrt. Echte Alternativen gibt es nicht.
Mobilität von morgen 

Folge 1: Schlecht zu Fuß

Fußgänger sind die Schwächsten im Straßenverkehr: Bürgersteige sind zu eng, parkende Autos stehen im Weg, die Ampelphasen sind zu kurz, die Umwege zu lang. Wer zu Fuß geht, gilt als Störfaktor. Aber das ändert sich langsam.

Fußgänger sind eigentlich alle – auch wenn sie nur zum Auto laufen wollen. Sie sind umweltfreundlich unterwegs und entlasten die verstopften Innenstädte am meisten. Trotzdem werden sie bis heute vernachlässigt. Mittlerweile leisten sich Kommunen allerdings Fußgängerbeauftragte, die ihnen freie Bahn verschaffen sollen. In den Schubladen liegen Konzepte von autofreien Zonen und Tempo 30 in den Innenstädten. Im europäischen Raum gibt es Großstädte, in denen Fußgänger als die wirklich wichtigen Verkehrsteilnehmer behandelt werden. Die Tiefenblick-Folge stellt funktionierende Konzepte für Fußgänger-freundliche Städte vor, schildert die Arbeit von Lobbyisten für die Rechte von Fußgängern – und ihre Schwierigkeiten in Städten, die immer noch in erster Linie für Autos geplant sind.

Viel Auto- und Fahrradverkehr auf einer Straße. © dpa picture alliance Foto: Markus Scholz
AUDIO: ARD Themenwoche 2021 Verkehr ist immer - Folge 1/3 Schlecht zu Fuß (28 Min)

Folge 2: Radeln am Rande

Die Fahrradbranche boomt. Spätestens seit der Corona-Pandemie legen Städter sich zunehmend Räder zu – auch wenn das Radeln oft genug gefährlich ist: Wenn es überhaupt Radwege gibt, sind sie häufig zu schmal oder enden abrupt. 

Wer mit dem Rad in den Innenstädten unterwegs ist, wird meist an den Straßenrand gedrängt und von Autos haarscharf überholt - oder muss in halsbrecherischem Slalom um genervte Fußgänger herumkurven. Die PKW-dominierten Verkehrskonzepte sollten eigentlich längst Vergangenheit sein: Sicherheitskonzepte und auch Planungen für Fahrrad-freundliche Städte gibt es bereits seit Jahrzehnten. Mobilitätsforscher und Verkehrsplaner sehen die autofreie Zukunft bereits zum Greifen nah, denn es gibt immer mehr Förderprogramme. Im vergangenen Jahr hat die Politik außerdem eine neue Straßenverkehrsordnung beschlossen. Schwerpunkt: Ausbau des kommunalen Radverkehrsnetzes. Die Tiefenblick-Folge zeigt die Schwierigkeiten für eine fahrradfreundliche Verkehrspolitik durch veraltete Strukturen und Verwaltungen auf und gibt Beispiele für gelungene Konzepte, bei denen Radler nicht mehr an den Rand gedrängt werden. 

Viel Auto- und Fahrradverkehr auf einer Straße. © dpa picture alliance Foto: Markus Scholz
AUDIO: ARD Themenwoche 2021 Verkehr ist immer Folge 2/3 Radeln am Rande (28 Min)

Ein Feature von Dieter Jandt und Claudia Kattanek
Mit: Nicole Engeln, Olaf Reitz, Enno Kalisch und Annina Euling
Technische Realisation: Ralf Felder
Regie: Gerrit Booms
Regieassistenz: Nikolai Szymanski
Produktion: WDR 2021

 

Weitere Informationen
Ein Radfahrer im Straßenverkehr. © picture alliance Foto: Daniel Reinhardt

Verkehr ist immer

Autos sollen aus den Innenstädten verschwinden, noch haben sie Vorfahrt. Alternativen sind rar. Feature zur ARD Themenwoche 2021 von Dieter Jandt und Claudia Kattanek. mehr

 

Weitere Informationen
Cover der NDR Radiokunst © NDR

NDR Radiokunst

Das Hörspiel- und Feature-Angebot des Norddeutschen Rundfunks. mehr

Cover: NDR Feature Box © NDR

Features

Kulturfeatures und Porträts, Recherchen und Analysen aus Politik und Gesellschaft, dazu persönliche Geschichten – für Sie in einer Box. mehr