Surferbretter liegen an einem Strand. © NDR Foto: Jan Klette

Surfology (3/5): Rapid Surfing – Surfen unter Strom

Sendung: Das Feature | 21.03.2021 | 11:05 Uhr | von Stadelmann, Juliane
28 Min | Verfügbar bis 20.03.2022

Rapid ist das englische Wort für Stromschnelle. So wird das Surfen auf stehenden Wellenanlagen bezeichnet. Aber warum steht die Welle? Dazu mehr – in der heutigen Folge von Surfology.

Surferbretter liegen an einem Strand. © NDR Foto: Jan Klette
26 Min

Surfology (1/5): Von künstlichen Wellen und Worten

Was bedeutet es, dass deutsche Surfer "Landlocked" sind? Was ist der "Stoke"? Und wie wäre es, ein richtiges Stadion zu haben, um darin Wellenreit-Wettkämpfe auszutragen? Mehr dazu in "Surfology". 26 Min

Surferbretter liegen an einem Strand. © NDR Foto: Jan Klette
30 Min

Surfology (2/5): Neue Deutsche Welle – von Hawaii nach Kölle und zurück

Surfen war nicht immer cool. Die Entdecker Hawaiis waren irritiert vom Sport der Inselbewohner. David Samwell etwa schrieb: „Dieses Volk findet sein größtes Vergnügen in etwas, das bei uns nichts anderes als Angst und Entsetzen auslöst.“ 30 Min

Surferbretter liegen an einem Strand. © NDR Foto: Jan Klette
27 Min

Surfology (4/5): Urban Surfing – Hot Spot Havelland und Dauerbrandung

Von Pritzerbe im Havelland – nach Berlin und München. Und überall kann man Wellenreiten. Traditionalisten auf dem Eisbach, Anfänger im Havelland und Sportskanonen im Wellenwerk in Berlin. 27 Min

Surferbretter liegen an einem Strand. © NDR Foto: Jan Klette
29 Min

Surfology (5/5): Rüm hart, klar kimming – Surfen auf Sylt

Die Buhne 16 ist der das „heimliche Mutterschiff der deutschen Surfszene“. In der fünften und letzten Folge von „Surfology“ geht’s das Longboard- Festival auf Sylt. 29 Min