Das Feature

30 Jahre Mauerfall - Klar zur Wende

Sonntag, 22. September 2019, 11:05 bis 12:00 Uhr, NDR Info

Zwei Männer mit Megafon und Kopfhörer auf einer nebligen Wiese. © Photocase Foto: busdriverjens

Klar zur Wende

NDR Info - Das Feature -

Gerd Reinicke aus Rostock konnte seinen Job nicht einfach so kündigen: er war Mitarbeiter der DDR-Staatssicherheit. Seine Erfahrungen bei und mit der Stasi verarbeitet er in Büchern. Von Henry Bernhard, NDR 2014. ndr.de/radiokunst

3,64 bei 14 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Einigen Arbeitgebern kann man nicht so einfach kündigen - die Stasi war so einer.
Gerd Reinickes Leben ohne Stasi

Gerd Reinicke hat bei der Staatssicherheit in Rostock Untersuchungshäftlinge verhört und Briefe geöffnet, in denen er nach Hinweisen für Spionage, Opposition und einfach nur kritischem Denken suchte. 1985 kündigte er. Wochenlang setzten die Stasi-Kollegen dem damals 29-Jährigen zu. Auch nach dem schließlich genehmigten Ausscheiden „kümmerten“ sie sich um sein berufliches Fortkommen. 1989 dann die Wende: Reinicke half mit, die Stasi-Bezirksverwaltung in Rostock aufzulösen. Heute schreibt er Bücher und gibt Segelkurse. Immer als Ex-Stasi-Mann.

Weitere Informationen

30 Jahre Mauerfall: DDR untold!

Vermeintlich Bekanntes und bislang definitiv Ungehörtes: In einem großen Themenschwerpunkt der NDR Radiokunst erzählen NDR Info und NDR Kultur von der Wendezeit. mehr

Dieses Feature finden Sie in der ARD Audiothek.

Ein Feature von Henry Bernhard
Mit: Fabian Busch
Technische Realisation: Elke Kellermann und Angelika Körber
Regie: Nikolai von Koslowski
Produktion: NDR 2014

Portal

NDR Radiokunst

Radiokunst entsteht, wenn packende Inhalte, Gefühl und Poesie, Politik und starke Töne in Hörspielen und Features zusammenkommen. mehr