Cool bleiben – auch in der Pandemie. Selbst wenn das eigene Leben am seidenen Faden hängt. Wie das geht? © privat Foto: Alexa Hennings

Der Zug der Seuche - Staffel 2 - (1/4) - Zugänge

Sendung: Der Zug der Seuche | 23.05.2021 | 11:05 Uhr | von Hennings, Alexa
24 Min | Verfügbar bis 20.05.2023

Über der Herdplatte ist ein Kosmetikspiegel. Damit schaut Claudia in die Töpfe. Sie sitzt im Rollstuhl und sagt der Assistentin, was sie tun soll. Wer kocht hier? Die, die schnippelt oder die, die alles im Kopf zusammen rührt? „Ich krieg echt Pickel, wenn immer wieder gesagt wird: Wir müssen die Schwächsten schützen. Wenn man das lustlos tut und die Schwachen dann immer schwach sein müssen“. Als sich Corona in Greifswald ausbreitet, wird Claudia aus dem Krankenhaus entlassen – als Hochrisikopatientin. „Wir sind alle angewiesene Wesen. Jetzt sind ja haufenweise junge Menschen erkrankt an Corona.“ Claudias Forderung: Die Definition von „stark“ und „schwach“ neu zu denken.

Podcast-Serie von Alexa Hennings.
Mit: Anne Müller und Lena Gürtler.
Technische Realisation: Corinna Gathmann und Sebastian Ohm.
Regie: Lisa Krumme.
Redaktion: Christiane Glas und Thilo Guschas.
Produktion: NDR 2021.

Verfügbar bis 20.05.2023.
https://ndr.de/radiokunst

Visualisierung des Coronavirus. © NDR Foto: NDR

NDR Info Podcast: Der Zug der Seuche

Corona - ein Virus verändert die Welt. In Norddeutschland verfolgt die Deutsch-Chinesin Ting die Ausbreitung von Wuhan nach Hamburg - und wie unterschiedlich auf die Pandemie reagiert wird. mehr