Ein Mann hält eine Kette aus Papiermänchen. © photocase.de Foto: complize

Höreraktion: Nicht meckern, machen!

Stand: 17.10.2020 06:00 Uhr

Kennen Sie Menschen, die in Ihrem Stadtteil zum Beispiel einen Jugendtreff vor der Schließung bewahrt haben? Oder die sich während der Corona-Einschränkungen mit einer guten Idee um Nachbarn gekümmert haben? Dann schreiben Sie uns!

Es geht uns bei der Aktion "Nicht meckern, machen" um Menschen, die sich für andere in besonderer Weise einsetzen oder um ihren Stadtteil, ihr Dorf kümmern. Oder haben Sie sich vielleicht selbst auf die Suche nach Lösungen gemacht und ein Projekt auf den Weg gebracht? Melden Sie sich!

Eine Radio- und Tageszeitungs-Aktion in Norddeutschland

"Nicht meckern - machen"-Logo © NDR Info
Drei Tageszeitungen und NDR Info suchen Menschen, die im Norden etwas bewegt haben.

Hamburger Abendblatt, Hannoversche Allgemeine Zeitung und Kieler Nachrichten suchen gemeinsam mit dem Radiosender NDR Info nach Menschen, die im Norden etwas bewegt haben. Wir wollen Initiativen, Vereine oder Personen vorstellen, die es mit beispielhaftem Engagement, einer klugen Idee, großem Mut oder einem langen Atem geschafft haben, auch in Zeiten von Corona etwas zum Besseren zu verändern.

Schreiben Sie uns Ihren Vorschlag bis zum 1. November über das unten auf dieser Seite angehängte Mailformular oder auf dem Postweg: NDR Info, "Nicht meckern, machen!", Rothenbaumchaussee 132, 20149 Hamburg.

Gewinner erhalten Karten für das NDR Elbphilharmonie Orchester

Über die fünf spannendsten Projekte werden die beteiligten Zeitungen und NDR Info in der Woche vom 23. November an ausführlich berichten. Außerdem erhält jede der von der Jury ausgewählten Initiativen zwei Karten für ein Konzert des NDR Elbphilharmonie Orchesters.

Hier stellen wir die Gewinner-Projekte aus dem vergangenen Jahr noch einmal vor:

"Nicht meckern, machen!" - die Sieger-Projekte aus dem Vorjahr
Zwei Frau und drei Männer der Wintermoor Bahnhof Initiative stehen auf dem Bahnsteig in Wintermoor, während ein Zug hält.  Foto: Mark Sandten

Die Retter des Bahnhofs in Wintermoor

Eigentlich sollte der kleine Bahnhof Wintermoor in der Lüneburger Heide aufgegeben werden - wegen zu niedriger Fahrgast-Zahlen. Aber dann hatte eine Initiative die rettende Idee. mehr

Wolf-Rüdiger Wendt steht hinter einem historischen Grenzstein.  Foto: Marcelo Hernandez

Der Pensionär, der alte Grenzsteine aufspürt

Wolf-Rüdiger Wendt ist viel in Hamburg unterwegs, um historische Grenzsteine zu finden und zu retten. Klare Worte findet der 78-Jährige für Bauarbeiter und Hundebesitzer. mehr

Der Naturschützer Claus Ivens steht auf einer grünen Weide und blickt in die Kamera. © NDR Foto: Janine Artist

Der Bauer, der den Trauerseeschwalben hilft

Der Landwirt Claus Ivens setzt sich für den Schutz der Trauerseeschwalbe auf Eiderstedt ein. Er bietet schwimmende Nisthilfen und sorgt für Futter. Schon als Kind erlebte er die Vögel. mehr

Die Rechtsanwältin Gesa Stückmann steht an einem Laptop

Die Anwältin, die bei Cyber-Mobbing weiterhilft

Cyber-Mobbing ist ein ernstes Problem an Schulen. Die Rostocker Rechtsanwältin Gesa Stückmann klärt Mädchen und Jungen seit vielen Jahren über das Thema auf - mit Online-Seminaren. mehr

Sebastian Lange steht in Sportbekleidung und einem grünen T-Shirt am Ufer des Maschsees in Hannover. © NDR Foto: Starke, Bertil

Der Läufer, der für Frühchen Spenden sammelt

Sebastian Lange aus Altwarmbüchen bewältigt die Trauer über den Tod seiner Tochter auf besondere Weise: Mit Spendenläufen unterstützt er eine Frühchen-Intensivstation in Hannover. mehr

Kay Macquarrie sitzt in einem Rollstuhl, der auf einem Bahnsteig steht. © Kieler Nachrichten

Bahnfahren mit Handicap könnte einfacher sein

79 Formularfelder muss Rollstuhlfahrer Kay Macquarrie aus Schleswig-Holstein ausfüllen, wenn er den Mobilitätsservice der Deutschen Bahn nutzen will. Das müsse einfacher gehen, fordert er. mehr

 

 

Ihre Daten
Ihr Vorschlag für "Nicht meckern, machen!"
Ihr Einverständnis
Spamschutz
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Infoprogramm | 17.10.2020 | 06:00 Uhr

Eine Frau wirft eine Glühbirne hoch, so dass sie über ihrer Hand zu schweben scheint. © Nadia Valkouskay/unsplash Foto: Nadia Valkouskay

NDR Info Perspektiven: Auf der Suche nach Lösungen

In der Reihe NDR Info Perspektiven beschäftigen wir uns mit Lösungsansätzen für die großen Herausforderungen unserer Zeit. mehr

NDR Info Livestream

Mittagsecho

13:05 - 14:00 Uhr
Live hören