Ein Papierschiffchen liegt auf einem Globus. © suze / photocase.de Foto: suze

Gruß an Bord: NDR Info sucht am weitesten entfernte Seeleute

Stand: 19.10.2020 12:14 Uhr

Was wäre Heiligabend ohne die NDR Info Sendung "Gruß an Bord"? Beim Norddeutschen Rundfunk ist es Tradition, Seeleute in aller Welt zu Weihnachten zu grüßen. Dieses Jahr sucht die Redaktion die am weitesten von Norddeutschland entfernten Seeleute.

Trotz der Corona-Pandemie wird der NDR auch in diesem Jahr die Botschaften von Angehörigen, Freundinnen und Freunden an Offiziere und Mannschaften übermittelt, die zu Weihnachten nicht zu Hause sein können. Allerdings kann die Sendung nicht wie gewohnt in Leer und Hamburg aufgezeichnet werden. Daher bittet die Redaktion, Grüße per Mail oder Audiobotschaft an gruss-an-bord@ndr.de zu schicken. Briefe und Postkarten bitte an: NDR Info, Redaktion "Gruß an Bord", Rothenbaumchaussee 132, 20149 Hamburg.

Einige Hörerinnen und Hörer haben dennoch die Gelegenheit, ihre Angehörigen und Freunde auf hoher See vom NDR Info Studio in Hamburg aus zu grüßen. Die NDR Info Reporterinnen und Reporter berichten aus Leer und dem Hamburger Seemannsclub Duckdalben.

Seeleute können Grüße schicken

"Gruß an Bord" wurde erstmals Heiligabend 1953 ausgestrahlt. Die Sendereihe ist eine Brücke zwischen den Seeleuten unterwegs und ihren Angehörigen in Deutschland. Die Seeleute schicken Grüße nach Hause, Familien sowie Freundinnen und Freunde wünschen ihnen auf See oder in fernen Häfen ein frohes Fest.

Die Sendung wird Heiligabend von 20.05 Uhr bis 22 Uhr sowie von 23.05 Uhr bis 0 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial ausgestrahlt. Damit die Schiffe auf den Weltmeeren die Traditionssendung empfangen können, mietet der NDR eigens für Heiligabend zusätzliche Kurzwellen-Frequenzen für die Übertragung an.

Weitere Informationen
Anne-Fleur Schoch im roten Kleid und Band © NDR Foto: Cordula Kropke

"Gruß an Bord" in Hamburg 2019

Bei zwei gelungenen Veranstaltungen in Hamburg und in Leer sind im Advent 2019 Grüße aufgezeichnet worden. Hier Impressionen aus Hamburg in einer Bildergalerie. Bildergalerie

Moderator Andreas Kuhnt mit Weihnachtsmütze. © NDR Foto: Jan Penning

Grüße an Bord aus Leer 2019

Gute Stimmung, interessante Gäste und maritime Musik. Sehen Sie hier die schönsten Eindrücke von der "Gruß an Bord"-Aufzeichnung im Kulturspeicher in Leer. Bildergalerie

Harald Bube auf der Brücke der "Cap San Diego" © NDR Foto: Charlotte Horn, NDR Info
4 Min

Auf der "Cap San Diego" von Hamburg nach Rendsburg

Das Stückgutfrachtschiff "Cap San Diego" liegt seit Jahren als Touristenattraktion im Hamburger Hafen. Doch das Museumsschiff ist noch fahrtüchtig, wie NDR Info miterleben durfte. 4 Min

Die Moderatoren Andreas Kuhnt, Birgit Langhammer, Ocke Bandixen und Jessica Schlage. © NDR Foto: Cordula Kropke

"Gruß an Bord": Die Köpfe der Sendung

Die NDR Traditionssendung "Gruß an Bord" moderieren Birgit Langhammer, Jessica Schlage, Ocke Bandixen und Andreas Kuhnt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Gruß an Bord | 24.12.2020 | 20:05 Uhr

NDR Info Livestream

Nightlounge

02:00 - 05:56 Uhr
Live hören