Zeitzeichen

Die Sendung Zeitzeichen erinnert täglich an Personen und Ereignisse der Vergangenheit und macht Geschichte erfahrbar, um das Gegenwartsbewusstsein zu schärfen. Die Sendung erinnert an Ereignisse der Weltgeschichte. An Konrad Adenauer und Marilyn Monroe, an "Kaiser" Franz Beckenbauer und Königin Elisabeth II., an Ludwig van Beethoven und Louis Armstrong, an Alfred Krupp, Virginia Woolf und viele andere - sie sind die Hauptdarsteller in der täglichen 15-Minuten-Sendung. Sie werden aus der Geschichte zurückgerufen, um von einer Autorin, einem Autor in "Zeitzeichen" noch einmal vorgestellt zu werden. Um hier noch einmal Rede und Antwort zu stehen, im Originalton oder in Zitaten. Geschichte hat eine Stimme: Zeitzeichen. Im Radio: werktags von 20.15 bis 20.30 Uhr sowie Sonnabend und Sonntag von 19.05 bis 19.20 Uhr auf NDR Info.

LINK KOPIEREN

Pionier der Holocaust-Forschung

02.07.2020 10:00 Uhr

Am 2. Juli 1910 wird Hans Günther Adler geboren. Der Schriftsteller und Holocaustüberlebende wurde durch eine wissenschaftliche Studie zum Ghetto Theresienstadt bekannt. Audio (14:51 min)

Banker mit Herz und helfender Hand

01.07.2020 10:00 Uhr

Am 1. Juli 2015 stirbt der britische Banker Sir Nicholas Winton. Er brachte hunderte jüdische Kinder von Prag nach London und damit in Sicherheit vor den Nazis. Audio (14:58 min)

Der Fluch des Rohstoffreichtums

30.06.2020 10:00 Uhr

Am 30. Juni 1960 wird der Kongo unabhängig. Das Land ist ein Musterbeispiel für die bis heute spürbaren Folgen des Kolonialismus: Reich an Bodenschätzen und Konflikten. Audio (14:54 min)

Begnadeter Künstler und Zauderer

29.06.2020 10:00 Uhr

Am 29. Juni 1955 stirbt der Maler Max Pechstein. Unter den Nazis galt der bekannte Expressionist als "entarteter Künstler", viele seiner Werke wurden vernichtet. Audio (14:53 min)

Geburtsstunde der Kindergärten

28.06.2020 10:00 Uhr

Am 28. Juni 1840 gründet Friedrich Fröbel den ersten deutschen Kindergarten. Damit schuf der Pfarrerssohn ein neues Berufsbild und einen deutschen Exportschlager. Audio (14:52 min)

Geburtsstunde der Kindergärten

28.06.2020 10:00 Uhr

Am 28. Juni 1840 gründet Friedrich Fröbel den ersten deutschen Kindergarten. Damit schuf der Pfarrerssohn ein neues Berufsbild und einen deutschen Exportschlager. Audio (14:58 min)

Das ungeklärte Drama der Messner-Brüder

27.06.2020 10:00 Uhr

Am 27. Juni 1970 stehen Günther und Reinhold Messner auf dem Nanga Parbat. Beim Abstieg stirbt Günther, während Reinhold berühmt wird. Bis heute gibt es viele Fragen dazu Audio (14:05 min)

Der "Karl May von Berlin"

26.06.2020 10:00 Uhr

Am 26. Juni 1885 wird Billy Jenkins geboren. Der Artist tingelte mit seiner Western-Show durch die Zirkusse auf der ganzen Welt und wurde zum Idol der Wild-West-Romantik. Audio (14:28 min)

Ein wichtiger Schritt zur Gleichberechtigung

25.06.2020 10:00 Uhr

Am 25. Juni 1980 wird das Gesetz über die Gleichbehandlung von Frauen am Arbeitsplatz verabschiedet. Dennoch verdienen Frauen auch heute noch oft weniger als Männer. Audio (14:16 min)

NDDer unterschätzte Regisseur

24.06.2020 10:00 Uhr

Am 24. Juni 1930 wird Claude Chabrol geboren. Der französische Filmregisseur gilt als Begründer des neuen europäischen Nachkriegsfilms und wird bis heute oft unterschätzt Audio (13:44 min)